Der Atari 2600 kehrt zurück und wird portabel

Tragbare 8-Bit-Konsole mit Original-Atari-Spielen

Die Firma JAKKS Pacific Inc. aus Malibu plant eine Art Neuauflage des Atari 2600. Die JAKKS-Tochter Toymax wird ihre Videospielesystem 10-in-1 TV Games zusammen mit zehn Atari-Klassikern ausliefern. Die 8-Bit-Konsole kommt in Form eines Gamepads daher, das direkt über einen TV-Eingang an den Fernseher angeschlossen werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Atari 10-In-1 TV Games sollen im dritten Quartal 2002 auf den Markt kommen und unter anderem die Titel "Centipede", "Asteroids", "Missile Command", "Battlezone", "Adventure" und "Combat" umfassen. Das Gerät soll in den Farben Blau, Rot, Grün, Gelb und Schwarz erhältlich sein und mit den zehn eingebauten Spielen etwa 20,- US-Dollar kosten. Die Atari-Version wurde durch ein Lizenzabkommen mit Infogrames möglich.

Die 10-In-1 TV Games bietet Toymax, die im März von JAKKS übernommen wurden, bereits seit letztem Jahr an und plant neben der Atari-Version auch eine Variante mit Nickelodeon-Spielen. Ein entsprechendes Abkommen hat JAKKS mit der Nickelodeon-Mutter Viacom geschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sonnensegel 16. Aug 2002

Ganz genau! Meine Meinung! Und Solaris, Tank Control, Pitfall usw.usw. yuhuu

hagbard 14. Aug 2002

hätte mich gewundert, wenn irata hier nicht zu finden gewesen wäre ... *hehe* greetinx hag

Rick4711 16. Mai 2002

keine Ahnung. BTW: Es will jmd. einen neuen C64 bauen: http://www.commodoreone.com/ Laut...

Rick4711 16. Mai 2002

Für diese Geräte hat glaub ich die Firma Rulag, Werner Hirschmann KG in Karlsruhe die...

mzam 16. Mai 2002

und für alle die es mir nicht glauben hier der link:) genau diesen tv boy hab ich:) es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Chrome: Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben
    Chrome
    Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben

    Google verfolgt Chrome-Nutzer angeblich auch im Inkognito-Modus. Gerichtsdokumente zeigen, dass Google die Probleme offenbar bewusst waren.

  2. Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Aufbauspiel: Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön
    Aufbauspiel
    Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön

    Kanalsysteme und Seen: Eine kommende Erweiterung für Anno 1800 hübscht die Städte auf. Spielerische Auswirkungen hat der Kaufinhalt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /