Der Atari 2600 kehrt zurück und wird portabel

Tragbare 8-Bit-Konsole mit Original-Atari-Spielen

Die Firma JAKKS Pacific Inc. aus Malibu plant eine Art Neuauflage des Atari 2600. Die JAKKS-Tochter Toymax wird ihre Videospielesystem 10-in-1 TV Games zusammen mit zehn Atari-Klassikern ausliefern. Die 8-Bit-Konsole kommt in Form eines Gamepads daher, das direkt über einen TV-Eingang an den Fernseher angeschlossen werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Atari 10-In-1 TV Games sollen im dritten Quartal 2002 auf den Markt kommen und unter anderem die Titel "Centipede", "Asteroids", "Missile Command", "Battlezone", "Adventure" und "Combat" umfassen. Das Gerät soll in den Farben Blau, Rot, Grün, Gelb und Schwarz erhältlich sein und mit den zehn eingebauten Spielen etwa 20,- US-Dollar kosten. Die Atari-Version wurde durch ein Lizenzabkommen mit Infogrames möglich.

Die 10-In-1 TV Games bietet Toymax, die im März von JAKKS übernommen wurden, bereits seit letztem Jahr an und plant neben der Atari-Version auch eine Variante mit Nickelodeon-Spielen. Ein entsprechendes Abkommen hat JAKKS mit der Nickelodeon-Mutter Viacom geschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sonnensegel 16. Aug 2002

Ganz genau! Meine Meinung! Und Solaris, Tank Control, Pitfall usw.usw. yuhuu

hagbard 14. Aug 2002

hätte mich gewundert, wenn irata hier nicht zu finden gewesen wäre ... *hehe* greetinx hag

Rick4711 16. Mai 2002

keine Ahnung. BTW: Es will jmd. einen neuen C64 bauen: http://www.commodoreone.com/ Laut...

Rick4711 16. Mai 2002

Für diese Geräte hat glaub ich die Firma Rulag, Werner Hirschmann KG in Karlsruhe die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /