Abo
  • Services:
Anzeige

Homebanking: HBCI angeblich geknackt

stern: Gravierende Sicherheitslücken beim Online-Banking

Das Magazin stern hat eigenen Angaben zufolge zusammen mit Software-Experten erstmals die Homebanking-Technologie HBCI (Homebanking Computer Interface), die von Banken und Experten als besonders sicher gelobt wird, überlistet. Möglich wurde dies durch einen Trojaner, der entsprechende Daten auf Seiten des Users ausspäht.

Anzeige

Bei dem HBCI-Verfahren erhalten die Benutzer einen individuellen digitalen Schlüssel auf einer persönlichen Diskette oder Chipkarte. Diese wird während des Bankings in das Diskettenlaufwerk oder in einen Chipkartenleser geschoben. So werden alle Bankaufträge nach Eingabe des Passworts verschlüsselt.

Genau dieses Verfahren haben Hamburger Software-Experten nun geknackt, so der stern. Sie entwickelten ein Programm, das auf dem PC des Angegriffenen Daten ausspähen kann und diese dann samt dem zugehörigen Passwort des Belauschten an die Datendiebe mailt. Die bekommen so vollen Zugriff auf das Konto des Bestohlenen.

Bei einem Probe-Angriff im Auftrag des stern wurde die Spionage-Software mit Hilfe eines so genannten Trojaner-Programms ins World Wide Web geschleust. Testweise überwiesen die Experten Geld an sich selbst.

"Mit genügend krimineller Energie könnte das Überlisten der HBCI-Sicherung zu einem Massenangriff auf Tausende von Online-Konten missbraucht werden", mutmaßen die stern-Redakteure. Zahlen müssten dabei letztendlich die Kunden, denn die Geschäftsbedingungen geben meist nicht der Bank, sondern dem Kontobesitzer die Schuld - und damit die Haftung.


eye home zur Startseite
Murphy 29. Jun 2005

Falsch!!!!! Dies ist nur bei Lastschriften möglich. Wenn eine Überweisung getätigt wird...

Linuxuser 14. Jun 2005

Hallo, ich denke wenn man Linux, einen Klasse 3 Kartenleser benutzt und dann noch einen...

Friedhelm Feldmann 21. Okt 2003

Nur ein wechselnder Code mit einer hohen Verschlüsselung ist relativ sicher. Hierbei ist...

Ivan100 21. Okt 2003

Hallo.. Endlich mal eine vernünftige Ansicht!! Ich gratuliere... Wie sieht es übrigens...

Martin 16. Apr 2003

<korrekt ;-) Da muß ich Euch leider widersprechen. Ihr könnt lediglich Lastschriften auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lecos GmbH, Leipzig
  2. Sharp Electronics GmbH, Hamburg
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  2. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  3. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  4. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  5. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  6. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  7. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  8. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  9. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  10. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Hass?!

    Trollversteher | 12:20

  2. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Peter Glaser | 12:19

  3. Re: Specre lässt sich in Hardware lösen

    0xDEADC0DE | 12:18

  4. Re: Meltdown for dummies

    MickeyKay | 12:18

  5. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    Peter Glaser | 12:18


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 09:36

  7. 09:08

  8. 08:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel