Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Star Wars Obi Wan - Jedi-Ritter auf der Xbox

Neues Action-Spiel von LucasArts

Das Spiel Obi Wan von LucasArts kann bereits auf eine lange, nicht unbedingt nur positive Entstehungsgeschichte zurückblicken: Nachdem der Titel zunächst für den PC geplant war, stellte man - unter anderem auch auf Grund negativer Vorberichterstattung - die Entwicklung vorübergehend ein, um es dann doch für Microsofts Xbox fertig zu stellen. Betrachtet man nun das Endergebnis, wäre eine völliger Verzicht auf das Spiel sicherlich kein wirklicher Verlust gewesen.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Als Jedi-Anwärter muss man zunächst eine Reihe von Aufgaben und Prüfungen bestehen, um schließlich in die Riege der berühmten Ritter aufgenommen zu werden. Allzu viel Einfallsreichtum bewiesen die Entwickler bei Obi Wan allerdings nicht - die meiste Zeit im Spiel verbringt man damit, immer dieselben Banditen oder Roboter zu bekämpfen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Immerhin darf man den bösen Mächten mit dem Lichtschwert zu Leibe rücken, und die Steuerung von eben diesem wurde durchaus intelligent gelöst - verschiedene Schlagkombination und die Möglichkeit, auf verschiedene Art und Weise die "Macht" einzusetzen, trösten darüber hinweg, dass man nur über eine einzige Waffe verfügt. Allerdings ist das Xbox-Pad beinahe schon überbelegt - im Eifer des Gefechtes kann es durchaus passieren, dass man mit dem Handling der eigenen Kräfte und des Lichtschwertes überfordert ist. Ärgerlich wird dies vor allem dann, wenn einmal mehr unzählige Gegner gleichzeitig auf den Spieler einstürmen und die oft unglückliche Kameraführung einem nicht die Möglichkeit gibt, den Standpunkt des Angreifers ausfindig zu machen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Aber auch beim Level-Design wurde arg geschlampt: Die einzelnen Welten sind zwar oft recht groß, die sehr simplen Texturen, labyrinthartige und immer gleich aussehende Gänge sowie die geringe Anzahl von bevölkernden Charakteren lassen die Welt steril, tot und einfallslos wirken.

Spieletest: Star Wars Obi Wan - Jedi-Ritter auf der Xbox 

eye home zur Startseite
sonic 27. Mai 2002

indiesem Fall stimmt es wohl. EA sollte hängen dafür.

peterp 15. Mai 2002

da ist wie auch schon die anderen hier posted jk2 um welten geiler - alleine von der...

gsg9-mann vom mond 15. Mai 2002

da stimme ich 100% zu - wen Episode II schon vor der Tür steht, dann wollte man wohl...

hagbard 15. Mai 2002

zu JKII kann man nur sagen: OBI WAHN! WAHN! WAHNSINN!

Marco 15. Mai 2002

Ha, da lob' ich mir doch Jedi Knight II ! Da könnten sich die Entwickler dieses...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  2. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       

  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Clickbaiting

    hinditempel | 17:41

  2. Re: "Gematik"

    thorsten... | 17:36

  3. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Jakelandiar | 17:36

  4. Clickbaiting

    hinditempel | 17:36

  5. Re: Dann eben nicht

    matzems | 17:30


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel