• IT-Karriere:
  • Services:

HP-Druckerserver für drahtloses WLAN-Drucken vorgestellt

HP Jetdirect Print Server unterstützen Netzwerkdrucker mit USB-Ports

HP hat zwei neue HP-Jetdirect-Druckerserver vorgestellt, die das drahtlose Drucken auf Netzwerkdruckern mit USB-Anschluss über 802.11b-Netzwerke ermöglichen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HP Jetdirect 380x ist ein externer Druckerserver, während der HP Jetdirect 680n ein internes Modell darstellt. Durch den Verzicht auf eine Netzwerkverkabelung der angeschlossenen Drucker sollen gerade auch den Bedürfnissen von mobilen Anwendern im Unternehmen Rechnung getragen werden, die ihren Netzwerkverkehr sowieso schon per WLAN regeln, bislang zum Drucken aber in vielen Fällen noch ans Kabel mussten.

Die HP Jetdirect 380x und 680n Druckerserver unterstützen Login-Sicherheitsfunktionen im Rahmen des 802.1x-Protokolls und dynamische Verschlüsselung der übertragenen Daten. Der HP Jetdirect 380x kostet in den USA 329,- US-Dollar, während der HP Jetdirect 680n 449,- US-Dollar kostet. Europäische Preise wurden noch nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

      •  /