• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft verkauft mehr als 60 Millionen Office-XP-Lizenzen

Nach einem Jahr schon Rekordverkäufe

Microsoft hat mitgeteilt, dass man mittlerweile schon 60 Millionen Lizenzen der Bürosoftware-Sammlung Office XP verkaufen konnte. Das Softwarepaket kam erst vor einem Jahr auf den Markt und konnte dennoch die Verkäufe von Office-2000-Lizenzen, die innerhalb des ersten Jahres zustande kamen, um mehr als das Doppelte toppen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Grund für den Erfolg gibt Microsoft naturgemäß die hohe Produktqualität und die Unterstützung von Technologien wie der XML Webservices an, die vornehmlich Unternehmenskunden dazu bewogen hätten, auf Office XP umzusteigen. Auch die umstrittene Funktion der SmartTags, mit denen Verknüpfungen zu Echtzeitinformationssystemen in Office-Dokumente geschlossen werden können, seien ein wichtiges Verkaufsargument. Die SmartTags können unternehmensspezifisch entwickelt werden, um aktuelle Daten aus der eigenen IT abzufragen, zu analysieren und einbinden zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 15,99€
  3. 51,90€ (Release 12. Februar)
  4. 6,49€

Nico 14. Mai 2002

Es würde mich echt interessieren um welche Art von Kundschaft es sich hier handeln soll...

mister x 14. Mai 2002

das ist wahr, open office ist auch nicht so umfangreich wie microsofts office, bei weitem...

Simmel 14. Mai 2002

Gerade die Open-Source-Leute dachten doch in ihrer glorreichen Weisheit, dass die...

Andreas J. 14. Mai 2002

Wenn PC´s grundsätzlich mit Win XP ausgeliefert werden kann man sich das wohl schlacht...

Big Red 14. Mai 2002

... lang lebe Open Office;) Da braucht man wenigstens keine Produktaktivierung und es ist...


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
    •  /