Abo
  • Services:

WinDVD 4 bringt mehr Raumklang (Update)

Deutsche Version ab 2002 im Handel

InterVideo hat mit der Auslieferung von WinDVD 4 begonnen, der neuesten Version der DVD-Wiedergabe-Software. Zu den laut InterVideo über 30 Neuerungen zählt eine verbesserte Time-Stretching-Funktion zur Beschleunigung bzw. Verlangsamung der Filmwiedergabe, ohne dass sich dabei die Tonhöhe verändert.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Version von Time-Stretching in WinDVD 4 kann der Anwender beispielweise definieren "Zu Ende um 22.00 Uhr." oder "Zuschauen innerhalb 1 Stunde". Daraufhin justiert WinDVD 4 automatisch die Playback-Geschwindigkeit eines Films - laut InterVideo eine ideale Lösung für Leute auf Geschäftsreisen, die auf kurzen Flügen oder mit wenig Akkuleistung das Maximum herausholen wollen.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Rhodia Acetow GmbH, Freiburg im Breisgau

InterVideo verspricht zwar eine weiter verbessere Videoqualität, doch der Großteil der Neuerungen liegt im Audio-Bereich der Software: Mittels Dolby ProLogic II oder ICE Surround soll WinDVD 4 aus 2-Kanal-Quellen 5.1- und 7.1-Kanal-Output erzeugen können. Dolby Surround EX und DTS-ES dekodieren hingegen den hinteren Kanal (Mitte) von Surround-EX- bzw. DTS-ES-Quellen und sollen sich ideal für 8-Kanal-Soundkarten eignen. Aus der eigenen Audio-Software WinRip hat InterVideo die "DSP Effects" entliehen, die WinDVD 4 um Frequenzkurven-Entzerrung und Audio-Effekte in WinDVD 4 erweitern.

WinDVD 4 - Neue Benutzeroberfläche und andere Neuerungen
WinDVD 4 - Neue Benutzeroberfläche und andere Neuerungen

Damit auch Besitzer von Stereo-Lautsprechern und -Kopfhörern in den Genuss von zumindest virtuellem Raumklang kommen, unterstützt WinDVD nun auch die TruSurround-XT-Technik von SRS Labs. Dabei soll die Sprachwiedergabe dank "SRS Dialog Clarity"-Funktion besser verständlich gemacht werden können. Mittels SRS TruBass soll die Bass-Leistung verbessert werden. Dank "LFE Redirection" soll WinDVD 4 zudem auch ohne Subwoofer satten Klang erzeugen können, wenn kein 5.1-Kanal-Lautsprecher-System genutzt wird.

Für reisende Notebook-Nutzer soll die "Dolby Dynamic Range Komprimierung" die dynamische Audio-Reichweite reduzieren um zu verhindern, dass man in leisen Umgebungen jemanden stört. In lauten Umgebungen wie z.B. in Flugzeugen soll damit hingegen die Hörbarkeit ohne Steigerung der Wiedergabe-Lautstärke verbessert werden können.

Ebenfalls möglich ist nun das Betrachten von Filmen auf der Desktop-Oberfläche (unterhalb der Icons) während man arbeitet. Für Besitzer von PCs mit Fernseh-Ausgang soll WinDVD 4 nun Funktionen für Vollbild/Spiegelung und automatische Auflösungsanpassung (sofern Hardware-seitig unterstützt) zur Verfügung stellen. Dank "PAL TruSpeed Wiedergabe" sollen Geschwindigkeitsfehler bei der Wiedergabe nun automatisch korrigiert werden, wobei auch auf die Time-Stretching-Technik zurückgegriffen wird, um die Ton-Qualität nicht zu beeinträchtigen. Des Weiteren gibt es noch einige Detailverbesserungen.

InterVideo bietet WinDVD 4 in zwei englischsprachigen Ausführungen an: Im Gegensatz zur teureren Plus-Version (rund 80,- US-Dollar) verzichtet die normale Version (rund 50,- US-Dollar) auf DTS Digital Surround, Dolby EX, Dolby Pro Logic II, Farbeinstellungen für die TV-Ausgabe und Gamma-Korrektur. Inklusive Infrarot-Fernbedienung ist WinDVD 4 Plus für 100,- Euro zu haben. Eine auf 30 Tage und sogar in der Wiedergabezeit (max. 5 Minuten pro DVD) beschränkte Test-Version von WinDVD 4 findet sich zum Download auf www.intervideo.com - und kann per Zahlung freigeschaltet werden. Ab Juni 2002 sollen WinDVD 4 für 39,95 Euro und WinDVD 4 Plus für 84,95 Euro auch mit deutscher Benutzerführung im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

henriette77 21. Jun 2007

Habe W2KSP4 und Intervideo WinDVD 4. Ich las, dass der enthaltene (den ich aber nicht...

Detlef... 10. Aug 2003

Über haupt nicht weil ,weil man dan doch wieder einen anderen braucht.

hans 03. Okt 2002

WINDVD bricht mit unbekannter Fehlermeldung die Installation ab. PowerDVD sagt, es sei...

Andreas 02. Okt 2002

Nachdem WinDVD 3 nur NTSC unterstützt, ich aber in Deutschland einen PAL Fernseher habe...

matrix 18. Jul 2002

wo kann ich winDVD 4 kostenlos runterladen auser bei intervideo.com


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /