Abo
  • Services:
Anzeige

WinDVD 4 bringt mehr Raumklang (Update)

Deutsche Version ab 2002 im Handel

InterVideo hat mit der Auslieferung von WinDVD 4 begonnen, der neuesten Version der DVD-Wiedergabe-Software. Zu den laut InterVideo über 30 Neuerungen zählt eine verbesserte Time-Stretching-Funktion zur Beschleunigung bzw. Verlangsamung der Filmwiedergabe, ohne dass sich dabei die Tonhöhe verändert.

Anzeige

Mit der neuen Version von Time-Stretching in WinDVD 4 kann der Anwender beispielweise definieren "Zu Ende um 22.00 Uhr." oder "Zuschauen innerhalb 1 Stunde". Daraufhin justiert WinDVD 4 automatisch die Playback-Geschwindigkeit eines Films - laut InterVideo eine ideale Lösung für Leute auf Geschäftsreisen, die auf kurzen Flügen oder mit wenig Akkuleistung das Maximum herausholen wollen.

InterVideo verspricht zwar eine weiter verbessere Videoqualität, doch der Großteil der Neuerungen liegt im Audio-Bereich der Software: Mittels Dolby ProLogic II oder ICE Surround soll WinDVD 4 aus 2-Kanal-Quellen 5.1- und 7.1-Kanal-Output erzeugen können. Dolby Surround EX und DTS-ES dekodieren hingegen den hinteren Kanal (Mitte) von Surround-EX- bzw. DTS-ES-Quellen und sollen sich ideal für 8-Kanal-Soundkarten eignen. Aus der eigenen Audio-Software WinRip hat InterVideo die "DSP Effects" entliehen, die WinDVD 4 um Frequenzkurven-Entzerrung und Audio-Effekte in WinDVD 4 erweitern.

WinDVD 4 - Neue Benutzeroberfläche und andere Neuerungen
WinDVD 4 - Neue Benutzeroberfläche und andere Neuerungen

Damit auch Besitzer von Stereo-Lautsprechern und -Kopfhörern in den Genuss von zumindest virtuellem Raumklang kommen, unterstützt WinDVD nun auch die TruSurround-XT-Technik von SRS Labs. Dabei soll die Sprachwiedergabe dank "SRS Dialog Clarity"-Funktion besser verständlich gemacht werden können. Mittels SRS TruBass soll die Bass-Leistung verbessert werden. Dank "LFE Redirection" soll WinDVD 4 zudem auch ohne Subwoofer satten Klang erzeugen können, wenn kein 5.1-Kanal-Lautsprecher-System genutzt wird.

Für reisende Notebook-Nutzer soll die "Dolby Dynamic Range Komprimierung" die dynamische Audio-Reichweite reduzieren um zu verhindern, dass man in leisen Umgebungen jemanden stört. In lauten Umgebungen wie z.B. in Flugzeugen soll damit hingegen die Hörbarkeit ohne Steigerung der Wiedergabe-Lautstärke verbessert werden können.

Ebenfalls möglich ist nun das Betrachten von Filmen auf der Desktop-Oberfläche (unterhalb der Icons) während man arbeitet. Für Besitzer von PCs mit Fernseh-Ausgang soll WinDVD 4 nun Funktionen für Vollbild/Spiegelung und automatische Auflösungsanpassung (sofern Hardware-seitig unterstützt) zur Verfügung stellen. Dank "PAL TruSpeed Wiedergabe" sollen Geschwindigkeitsfehler bei der Wiedergabe nun automatisch korrigiert werden, wobei auch auf die Time-Stretching-Technik zurückgegriffen wird, um die Ton-Qualität nicht zu beeinträchtigen. Des Weiteren gibt es noch einige Detailverbesserungen.

InterVideo bietet WinDVD 4 in zwei englischsprachigen Ausführungen an: Im Gegensatz zur teureren Plus-Version (rund 80,- US-Dollar) verzichtet die normale Version (rund 50,- US-Dollar) auf DTS Digital Surround, Dolby EX, Dolby Pro Logic II, Farbeinstellungen für die TV-Ausgabe und Gamma-Korrektur. Inklusive Infrarot-Fernbedienung ist WinDVD 4 Plus für 100,- Euro zu haben. Eine auf 30 Tage und sogar in der Wiedergabezeit (max. 5 Minuten pro DVD) beschränkte Test-Version von WinDVD 4 findet sich zum Download auf www.intervideo.com - und kann per Zahlung freigeschaltet werden. Ab Juni 2002 sollen WinDVD 4 für 39,95 Euro und WinDVD 4 Plus für 84,95 Euro auch mit deutscher Benutzerführung im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
henriette77 21. Jun 2007

Habe W2KSP4 und Intervideo WinDVD 4. Ich las, dass der enthaltene (den ich aber nicht...

Detlef... 10. Aug 2003

Über haupt nicht weil ,weil man dan doch wieder einen anderen braucht.

hans 03. Okt 2002

WINDVD bricht mit unbekannter Fehlermeldung die Installation ab. PowerDVD sagt, es sei...

Andreas 02. Okt 2002

Nachdem WinDVD 3 nur NTSC unterstützt, ich aber in Deutschland einen PAL Fernseher habe...

matrix 18. Jul 2002

wo kann ich winDVD 4 kostenlos runterladen auser bei intervideo.com



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. ABB AG, Heidelberg
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 25,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: 3D-gedruckte Objekte würden Menschen...

    Youssarian | 05:08

  2. Re: Re:ichweite

    GenXRoad | 05:03

  3. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    GenXRoad | 04:59

  4. Re: Solange sie Content produzieren wie

    ve2000 | 04:41

  5. Re: i3 ohne SMT?

    hardtech | 04:29


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel