• IT-Karriere:
  • Services:

Konami kann Umsatz deutlich steigern

30 Prozent Wachstum im Geschäftsjahr 2001/2002

Der japanische Videospieleproduzent Konami konnte das am 31. März 2002 beendete Geschäftsjahr 2001/2002 mit einer beträchtlichen Umsatzsteigerung abschließen. Nach den jetzt veröffentlichten Zahlen endete das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 225,58 Milliarden Yen (umgerechnet etwa 1,93 Milliarden Euro). Dies bedeutet eine deutliche Steigerung von 31,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem der Umsatz 171,48 Milliarden Yen betrug.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ergebnis der ordentlichen Geschäftstätigkeit belief sich auf 26,88 Milliarden Yen (umgerechnet etwa 230 Millionen Euro), während sich der Netto-Gewinn von 21,78 Milliarden Yen (etwa 187 Millionen Euro) auf 13,57 Milliarden Yen (etwa 117 Millionen Euro) verringerte.

Stellenmarkt
  1. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau

Trotz rückläufiger Nachfrage und eines allgemein schwachen Aktienmarktes in Japan gelang es Konami damit, das Stammgeschäft weiter auszubauen und in neue Märkte zu expandieren. Dazu trugen auch die neu erworbenen Unternehmen wie Hudson Soft und Genki bei. Auch der Erfolg von Metal Gear Solid 2 - Sons of Liberty, das sich weltweit mehr als 5 Millionen Mal verkaufte, trug wesentlich zum Umsatzplus bei.

"Konami of Europe ist stolz auf seinen Anteil an diesem hervorragenden Ergebnis - dem besten unserer europäischen Firmengeschichte", so Kunio Neo, Präsident der Konami of Europe GmbH. "Im nun laufenden Geschäftsjahr werden wir unsere Anstrengungen mit ersten Produkten unseres neuen europäischen Entwicklungsstudios noch vergrößern."

Ziel von Konami im aktuellen Geschäftsjahr ist außerdem die Listung an der New Yorker Börse; der Umsatz für das laufende Geschäftsjahr wird derzeit auf 235 Miliarden Yen geschätzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,41€ (Bestpreis)
  2. 1.129€ (Bestpreis)
  3. 3.249€ (aktuell nur noch 2 Stück verfügbar!)
  4. gratis (bis 21. Januar)

Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

    •  /