Abo
  • Services:
Anzeige

ASUS L3C - Neues Notebook mit Mobile Pentium 4 Prozessor-M

Hersteller verspricht bis zu vier Stunden Akkulaufzeit

Nachdem ASUS erst in der letzten Woche mit dem M2 ein flaches Business-Notebook mit Pentium-III-M-Prozessor angekündigt hat, folgt nun das leistungsfähigere L3C mit mobilem Pentium-4-M. Mit seinem 15"-Zoll-Display, das eine hohe Auflösung von 1400 x 1050 Bildpunkten (SXGA+) bietet, und einer Akkulaufzeit von maximal vier Stunden wird es von ASUS als idealer Desktop-Ersatz beworben.

Anzeige

Das 3,1 kg schwere und zwischen 37 und 42 mm hohe L3C wird in Varianten mit 1,4 bzw. 1,6 GHz Taktfrequenz angeboten. Bis zu 1 GByte DDR-SDRAM sollen in das Notebook gesteckt werden können, in dem ein Intel-845MP-Chipsatz arbeitet. Für die Grafikausgabe sorgt ein ATI-Radeon-M7-Grafikchip mit eigenen 32 MByte DDR-SDRAM. Im Notebook stecken 20- oder 30-GByte-Festplatten, DVD-Laufwerk oder ein DVD-ROM/CD-RW-Kombi-Laufwerk sowie ein Disketten-Laufwerk. Modem, Ethernet-, USB- und zwei Firewire-Schnittstellen (IEEE 1394) sind ebenso inbegriffen wie ein digitaler Mehrkanal-Tonausgang (SPDIF-Out) und ein TV-Ausgang. Das ASUS L3C ist zudem noch mit ASUS' Portreplikator "Portbar II" kompatibel, wodurch zusätzliche Schnittstellen genutzt werden können.

ASUS L3C
ASUS L3C

Die genannte Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden soll dank Pentium-4-M-Prozessor und ASUS' eigene Power-4-Gear-Stromspartechnik möglich werden. Im Automatik-Modus optimiert Power 4 Gear die Leistung des Notebooks und die Lebensdauer der Batterie beim Starten des Systems. Im manuellen Modus sollen Nutzer selbst ihre Leistungsanforderungen und den Batteriebedarf definieren können, indem sie einen von vier möglichen optimierten Leistungs-Modi wählen.

Das ASUS L3C mit der Modellnummer L3800C soll bereits in zwei Hardwarekonfigurationen ausgeliefert werden: Mit 1,6-GHz-Mobile-P4-M, 512 MByte DDR-SDRAM, 30-GByte-Festplatte, DVD/CD-RW-Laufwerk zum Listenpreis von 3.149,- Euro (mit Windows 98SE) bzw. 3.249,- Euro (Windows 2000 Professional oder Windows XP Professional). Das günstigere Modell mit 1,4-GHz-Mobile-P4-M, 256 MByte DDR-SDRAM, 20-GByte-Festplatte, DVD-Laufwerk zum Listenpreis von 2.349,- Euro (mit Windows 98SE) bzw. 2.449,- Euro (Windows 2000 Professional oder Windows XP Professional). Die genannten Spezifikationen können laut ASUS variieren und ohne weitere Benachrichtigung verändert werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin, Dresden
  3. Daimler AG, Berlin
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-3%) 33,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: EG reloaded...

    User_x | 04:08

  2. Re: Witzlos

    User_x | 03:57

  3. Re: Ich lach mich schlapp

    User_x | 03:55

  4. Da hat der Apple-Vertreter sein Gehalt aber...

    SangsisuLangen | 03:54

  5. Re: Wie lange hält ein Tablet?

    SangsisuLangen | 03:40


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel