Mozilla 1.0 Release Candidate 2 veröffentlicht

RC2 schließt Sicherheitslücke und beseitigt Fehler

Mehr als 400.000 Downloads verzeichnete der Release Candidate 1 des freien Browsers Mozilla 1.0. Nun folgt ein zweiter Release Candidate, der einige wichtige Fehler in der letzten Version beseitigen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

So hat man die von GreyMagic Software gefundene Sicherheitslücke geschlossen sowie 15 der häufigsten Absturzursachen und 10 der häufigsten Ursachen, die zum Einfrieren der Applikation führen, beseitigt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein, Stuttgart
  2. Informatiker als Experte (w/m/d) für medizinische Interoperabilität
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
Detailsuche

Zudem unterstützt Mozilla nun auch ":hover" in CSS2 in der Form, die von vielen Entwicklern verlangt wurde. Ferner lassen sich Cookies für Mozilla Mail nun abschalten. Auch lassen sich die Einstellungen für HTTP 1.1 Pipelining verändern. Zudem funktioniert Mozilla nun auch wieder unter MacOS 8.5 und 8.6.

Mozilla 1.0 Release Candidate 2 steht für Windows, MacOS (8.5,8.6 und 9.x), MacOS X und Linux zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chojin 23. Mai 2002

hat sich erledigt, tnx!

chojin 23. Mai 2002

wie funktioniert das? früher hab ich immer xpi-files installiert, aber wie macht man das...

ErtlC 13. Mai 2002

Dank XML, CSS und XHTML brauchst du gar nicht mehr anzufangen, den Code deiner Page...

op4lin 13. Mai 2002

Kann ich absolut nicht bestätigen. Stürzt *bei mir* (SuSE 7.1) seit einiger Zeit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /