Abo
  • Services:
Anzeige

fluxx.com wächst im Kerngeschäft um 116 Prozent

Bruttokonzernumsatz klettert um 12 Prozent auf 9,6 Millionen Euro

Der Kieler Anbieter von Glücks- und Gewinnspielen fluxx.com hat im ersten Quartal 2002 den Bruttokonzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 9,6 Millionen Euro um 12 Prozent auf 10,4 Millionen Euro gesteigert. Die über die Glücks- und Gewinnspielplattformen von fluxx.com vermittelten Lotto- und Wetteinsätze stiegen von 5,3 Millionen Euro auf 8,4 Millionen Euro an.

Anzeige

Durch die Konzentration auf das Geschäftsfeld Glücksspiel entfielen die Umsatzerlöse aus dem Betrieb der ehemaligen Multimediaagentur, so dass der Nettoumsatz im ersten Quartal 2002 mit 2,0 Millionen Euro unter dem des Vorjahresquartals lag. Bezogen auf den Anteil des Segments E-Gambling am Nettoumsatz des 1. Quartals 2001 konnte fluxx.com das Kerngeschäft mit einem Wachstum von 116 Prozent deutlich steigern.

Gegenüber dem Vorjahresquartal konnte der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im 1. Quartal um 89 Prozent von minus 2,9 Millionen Euro auf minus 324.000 Euro verringert werden. Zwar liege der EBITDA nach dem positiven Ergebnis des 4. Quartals 2001 im Minus, dieses sei jedoch darauf zurückzuführen, dass im 1. Quartal keine weitere Plattformlizenz verkauft wurde. Die Planung sieht vor, dass im Gesamtjahr 2002 insgesamt zwei Lizenzen verkauft werden können, so dass sich die unterjährigen Schwankungen auf Gesamtjahressicht wieder ausgleichen können. Die derzeitigen Verhandlungen mit Interessenten seien vielversprechend.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Einfach abartig

    tomate.salat.inc | 14:20

  2. Re: gezwungen?

    a user | 14:19

  3. selber Effekt

    TC | 14:18

  4. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    stiGGG | 14:18

  5. 3450¤...

    Niaxa | 14:18


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel