• IT-Karriere:
  • Services:

Kress: Steffi Graf stößt ihre Online-Beteiligung ab

Ex-Tennisspielerin baute Online-Sportartikelshop auf

Die ehemalige Tennisspielerin Stefanie Graf ist nach Informationen des Branchendienstes Kressreport aus dem Gesellschafterkreis der Düsseldorfer Terrific AG ausgeschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen betreibt seit Sommer 2000 den Online-Sportartikelshop terrific.de. Vom Start an war die Sportlerin am Unternehmen maßgeblich beteiligt. Laut Stefanie Graf Marketing GmbH hat Graf ihr Ziel erreicht, "dem Unternehmen eine signifikante Startchance zu geben".

Mit Graf zogen sich zudem die beiden Firmengründer Sven Eggert (Vorstand) und Michael Rosada (Vorstandsvorsitzender) aus der Terrific AG zurück. Neuer Vorstandsvorsitzender ist Peter Hölscher, seit dem Start des Unternehmens war er bei Terrific für Finanzen und Controlling zuständig. Gemeinsam mit Investoren "aus dem privaten Bereich" hat er die Terrific AG komplett übernommen, so Kress.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 6,49€
  3. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...

Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
    •  /