Abo
  • Services:
Anzeige

USB-Soundkarte mit 7.1 Surround Sound Support

Stecklösung für portablen Sound

Die Audiotrak-Maya-7.1-USB-Soundkarte ist in einem halbtransparenten Gehäuse untergebracht und kann über den USB-Stecker mit dem Desktop oder Notebook verbunden werden. Danach fungiert sie als 7.1-Surround-Sound-Lösung. Das Gerät verfügt über acht individuelle analoge Audioausgänge sowie einen optischen digitalen S/PDIF-Ausgang. Alle Ausgänge unterstützen bis zu 48 kHz Abtastrate und 16 Bit Auflösung.

Anzeige

Alle Ausgänge können gleichzeitig für die Mehrspurwiedergabe verwendet werden. Zur besseren Kontrolle des jeweils gesendeten Audiomaterials zeigen für jeden der acht Kanäle LEDs die anliegenden Audiosignale an.

Die Maya 7.1 USB verhält sich wie ein Surround Sound System mit den Formaten Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1, ohne dass ein zusätzlicher externer Surround Sound Decoder oder Receiver erforderlich wäre. Darüber hinaus ist die MAYA 7.1 USB nach Herstellerangaben bereits für DTS ES 6.1 und die kommenden 7.1-Formate vorbereitet. Mit ihren vier analogen Stereo-Ausgangspaaren ist die MAYA 7.1 USB auch für DJ Software wie zum Beispiel PCDJ und BPM Studio Pro geeignet, aber auch mit DVD-Playersoftware wie WinDVD oder PowerDVD arbeitet sie zusammen.

Externe Soundkarte: Audiotrak Maya 7.1 USB
Externe Soundkarte: Audiotrak Maya 7.1 USB

Die MAYA 7.1 USB besitzt zusätzlich einen kombinierten 3,5 mm optischen S/PDIF-Digitalausgang und einen Kopfhöreranschluss für alle üblichen Kopfhörer. An diesem Anschluss liegt das Signal der analogen Ausgänge 1 und 2 an und dient damit entweder als Mithörkontrolle mittels Kopfhörer oder als Mastereringausgang für den Anschluss eines MD- oder DAT-Recorders mit optischem Digitaleingang. Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Anschluss.

Die Maya 7.1 USB wird von Windows XP, Windows 2000 und Windows 98SE unterstützt, während WindowsME-Anwender in die Röhre schauen. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 199,- Euro.


eye home zur Startseite
Quexy 04. Jun 2002

Hat diese Kiste eigentlich auch einen Audio-Eingang? Das wurde nicht ersicht, obwohl es...

Audiotrak 14. Mai 2002

Hi Stef, Dolby Digital und auch DTS sind auf 48 kHz und 16 Bit standardisiert. In genau...

chojin 14. Mai 2002

ich find vor allem bei kombi-geräten wie cordless desktop etc. den USB sinnvoll, muss man...

stef 14. Mai 2002

Ah ja, mit 48 kHz perfekt auf AC-3 und DTS Wiedergabe getrimmt - so, so und ich dachte...

Pennywise 14. Mai 2002

Klar ne Maus an USB macht also keinen Sinn? Besonders nicht weil die optischen Mäuse die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart
  3. Daimler AG, Esslingen
  4. MS-Schramberg GmbH & Co. KG, Schramberg-Sulgen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  2. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  3. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  4. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  5. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  6. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  7. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  8. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  9. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  10. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Litium-Brände mit Wasser bekämpfen?!

    narea | 12:23

  2. Re: Alternative: Mac Mini selber bauen

    Kondratieff | 12:23

  3. Re: Und ich kriege noch nicht einmal die...

    Proctrap | 12:22

  4. Verstaatlichen

    Bozzy | 12:21

  5. Markt/Individuum vs. Natur

    Kondratieff | 12:21


  1. 12:22

  2. 11:46

  3. 11:01

  4. 10:28

  5. 10:06

  6. 09:43

  7. 07:28

  8. 07:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel