• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Radeon-Treiber von ATI

Für Windows 98, Millennium, NT, 2000 und XP

Mitte dieser Woche hat ATI neue Windows-Treiber für seine eigenen Radeon-Grafikkarten-Serien veröffentlicht. Wie für ATI üblich, werden keine Details zum Inhalt der Neuerungen genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Windows-XP-Treiber mit der neuen Versions-Nummer 6.13.10.6071 (7.70-020418M-003815C, ca. 6 MByte) unterstützen Radeon VE, Radeon 32 DDR/SDR, Radeon 64 DDR, Radeon 7000/7200/7500, Radeon 8500/8500LE, All-in-Wonder Radeon und All-in-Wonder Radeon 7500/8500/8500DV. Die Windows-2000-Treiber mit der Versions-Nummer 5.13.01.6071 (7.70-020418M-003815C, ca. 6 Mbyte) und die Windows-98/ME-Treiber mit der Versions-Nummer 4.13.01.9031 (7.70-020418M-003815C, 6,7 MByte) unterstützen die gleichen Grafikkarten. Allerdings können die in Deutschland nicht von ATI erhältlichen Grafikkarten All-in-Wonder Radeon 8500 und 8500DV nicht unter Windows 98 genutzt werden, wohl aber unter Windows Millennium.

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Die neue NT-Treiber in der Version 4.3.4013 (7.70-020418M-003815C, 4,9 MByte) unterstützen wie in der vorherigen Version lediglich Radeon VE, Radeon 32 DDR/SDR, Radeon 64 DDR, Radeon 7000/7200/7500, Radeon 8500/8500LE und All-in-Wonder Radeon. Für die Installation ist Windows NT 4.0 mit aufgespieltem Service Pack 3 nötig.

Die vier Treiberpakete unterstützen sowohl englische, französische als auch deutsche Sprachversionen von Windows.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /