Abo
  • Services:
Anzeige

Butterfly.net: Grid soll Millionen Online-Spieler verbinden

Neue Plattform für Massive-Multiplayer-Games

Das Start-up Butterfly.net Inc. und IBM bieten jetzt gemeinsam ein kommerzielles Grid für den Online-Video-Spiele-Markt an. Das Butterfly Grid soll es Anbietern von Online-Spielen ermöglichen, extrem großen Zahlen von Online-Spielern Zugang zu einem einzigen Spiel zu gewähren.

Anzeige

Das Grid wurde von Butterfly.net in den letzten zwei Jahren auf Basis von Infrastruktur-Technologien von IBM entwickelt und soll durch eine intelligente Verteilung von Rechenleistung innerhalb einer vernetzen Server-Farm eine besonders hohe Anzahl von Spielern verkraften.

Anbietern von Online-Spielen offeriert Butterfly.net Zugang zum Grid und entsprechende Software-Bibliotheken, die diese mit ihren Spielen verteilen können. Die Bibliotheken stehen auch zum Download im Internet zur Verfügung.

Das Butterfly Grid beruht dabei auf zahlreichen Linux-basierten Servern, die von IBM gehostet werden und über Glasfaserleitung miteinander verbunden sind. Damit soll das Grid das Potenzial besitzen, mehr als eine Million Spieler pro Rechenzentrum gleichzeitig zu verkraften. Da diese untereinander verbunden sind, können so mehrere Millionen Spieler miteinander interagieren. Derzeit werden Online-Spieler auf einzelne Server verteilt, die miteinander nicht verknüpft sind.

Die Plattform soll dabei für alle Genres geeignet sein und jeweils mehrere Spiele gleichzeitig unterstützen. Da Rechenkapazitäten frei verteilt werden können, sollen populäre Spiele so einem großen Ansturm gewachsen sein und neue Spiele ohne großen Kostenaufwand getestet werden können. Dabei unterstützt Butterfly.net eine Vielzahl von Endgeräten wie PCs, PDAs und Spielekonsolen. Ein innovatives Paket-Transport-Protokoll soll dabei ein schnelles und ausbalanciertes Gameplay über Breitband, Modem oder mobile Verbindungen garantieren.

Auch soll die Verfügbarkeit der Online-Spiele steigen, da ein laufendes Spiel nicht zum Einspielen neuer Patches oder Wartungsarbeiten heruntergefahren werden muss. Sind einzelne Komponenten des Grids nicht verfügbar, springen andere Komponenten ein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       

  1. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  2. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  3. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  4. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  5. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  6. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  7. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  8. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  9. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  10. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    Libertybell | 16:45

  2. Re: Sinn

    bazoom | 16:45

  3. Amazon.com sendet nach Deutschland

    HabeHandy | 16:43

  4. Re: Rechtssystem untergraben

    der_wahre_hannes | 16:42

  5. Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    BossVonFelsberg | 16:41


  1. 16:20

  2. 15:30

  3. 15:07

  4. 14:54

  5. 13:48

  6. 13:15

  7. 12:55

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel