Abo
  • Services:
Anzeige

Butterfly.net: Grid soll Millionen Online-Spieler verbinden

Neue Plattform für Massive-Multiplayer-Games

Das Start-up Butterfly.net Inc. und IBM bieten jetzt gemeinsam ein kommerzielles Grid für den Online-Video-Spiele-Markt an. Das Butterfly Grid soll es Anbietern von Online-Spielen ermöglichen, extrem großen Zahlen von Online-Spielern Zugang zu einem einzigen Spiel zu gewähren.

Anzeige

Das Grid wurde von Butterfly.net in den letzten zwei Jahren auf Basis von Infrastruktur-Technologien von IBM entwickelt und soll durch eine intelligente Verteilung von Rechenleistung innerhalb einer vernetzen Server-Farm eine besonders hohe Anzahl von Spielern verkraften.

Anbietern von Online-Spielen offeriert Butterfly.net Zugang zum Grid und entsprechende Software-Bibliotheken, die diese mit ihren Spielen verteilen können. Die Bibliotheken stehen auch zum Download im Internet zur Verfügung.

Das Butterfly Grid beruht dabei auf zahlreichen Linux-basierten Servern, die von IBM gehostet werden und über Glasfaserleitung miteinander verbunden sind. Damit soll das Grid das Potenzial besitzen, mehr als eine Million Spieler pro Rechenzentrum gleichzeitig zu verkraften. Da diese untereinander verbunden sind, können so mehrere Millionen Spieler miteinander interagieren. Derzeit werden Online-Spieler auf einzelne Server verteilt, die miteinander nicht verknüpft sind.

Die Plattform soll dabei für alle Genres geeignet sein und jeweils mehrere Spiele gleichzeitig unterstützen. Da Rechenkapazitäten frei verteilt werden können, sollen populäre Spiele so einem großen Ansturm gewachsen sein und neue Spiele ohne großen Kostenaufwand getestet werden können. Dabei unterstützt Butterfly.net eine Vielzahl von Endgeräten wie PCs, PDAs und Spielekonsolen. Ein innovatives Paket-Transport-Protokoll soll dabei ein schnelles und ausbalanciertes Gameplay über Breitband, Modem oder mobile Verbindungen garantieren.

Auch soll die Verfügbarkeit der Online-Spiele steigen, da ein laufendes Spiel nicht zum Einspielen neuer Patches oder Wartungsarbeiten heruntergefahren werden muss. Sind einzelne Komponenten des Grids nicht verfügbar, springen andere Komponenten ein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VSA GmbH, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       

  1. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  2. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  3. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  4. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  5. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  6. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  7. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  8. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  9. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  10. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Globale Menüleiste

    BLi8819 | 14:21

  2. Re: Katastrophale UX

    schluchtenhacker | 14:20

  3. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 14:15

  4. Re: Herausforderung bei Mixed Reality / AR

    xmaniac | 14:11

  5. Re: Wieso?

    Spiritogre | 14:04


  1. 13:05

  2. 11:59

  3. 09:03

  4. 22:38

  5. 18:00

  6. 17:47

  7. 16:54

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel