Abo
  • Services:

Plextor mit externem 40x-USB-2.0-CD-Brenner

Schwarze Schublade soll schädliche Reflektionen beim Brennen absorbieren

Plextor hat ein externes CD-ReWritable-Laufwerk mit USB-2.0-Schnittstelle vorgestellt. Das Gerät arbeitet mit einer 40fachen Brenngeschwindigkeit für CD-R-Medien, während das Wiederbeschreiben immerhin noch mit 12facher Geschwindigkeit möglich ist. Das Auslesen funktioniert mit maximal 40facher CD-Normalgeschwindigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der in einem silbrigen Gehäuse untergebrachte PlexWriter 40/12/40U bietet BURN-Proof, PoweRec-II und VariRec-Technologie sowie die Möglichkeit, ein Firmware-Upgrade durchzuführen. Durch die Verwendung einer schwarzen Schublade soll die Fehlerrate verringert werden. Beim Brennen trifft der Laser auf den Rohling, wird gespiegelt, trifft auf die Schublade und wird dort nochmals reflektiert. Die schwarze Schublade soll mehr Reflektionen absorbieren und dadurch weniger Fehler produzieren. Das Gerät ist Mount-Rainier-kompatibel und besitzt eine Selbsttestfunktion, die den Status des CD-RW-Laufwerks überprüft.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Die Einzelhandelsversion enthält neben dem Brenner fünf CD-R-Medien, eine CD-R/W, das Netzteil sowie das USB-Kabel und die CD-Recording-Software Nero und InCD sowie Software von Plextor und das Handbuch.

Der PlexWriter 40/12/40U soll ab Juni zum Preis von 277,24 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /