• IT-Karriere:
  • Services:

EasyPrint: Drucksachen online gestalten und bestellen

Online-Druckerei geht an den Start

Eine webbasierte Lösung zur Erstellung von Print-Publikationen wollen die Betreiber von Easyprint anbieten. Das E-Business-System sorgt für die Bestellung, Herstellung und Distribution von Firmenpublikationen per Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit EasyPrint haben Firmen, einzelne Niederlassungen und Werbeagenturen die Möglichkeit, online Produkte wie Datenblätter, Broschüren, Visitenkarten oder Briefpapiere selber wie in einem Content Management System zu verändern und zu verwalten. Bei Bedarf genügt die Anmeldung am EasyPrint-Server und alle unternehmensrelevanten Layoutvorlagen werden automatisch aufgerufen und angezeigt. Die gewünschten Inhalte können sofort integriert, geändert, geprüft und direkt als Druckauftrag zur Druckmaschine versendet werden.

Stellenmarkt
  1. CCV GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Essen

Bei einer Visitenkarte sieht dies beispielsweise so aus, dass im System die Textpositionen fest angegeben sind, nur die Textinhalte können geändert werden. Das System ersetzt natürlich kein Layoutprogramm, sondern macht bestehende Vorlagen zu Schablonen, die online ausgefüllt und angezeigt werden können. Doch gerade bei Broschüren und den angesprochenen Visitenkarten macht dies durchaus Sinn.

Möchte ein Unternehmen den Druckservice von EasyPrint nutzen, werden im ersten Schritt einmalig diese Layout-Vorlagen im Corporate Design erstellt und in der Datenbank auf dem EasyPrint-Server abgelegt. Im zweiten Schritt meldet sich der berechtigte Mitarbeiter des Unternehmens auf dem EasyPrint-Server an. Die firmenrelevanten Daten werden dann aus der Datenbank geladen und angezeigt. Er kann eine Vorlage, z.B. ein produktspezifisches Datenblatt, wählen und die gewünschten Bilder und Texte in das Layout einfügen. Das System zeigt die Vorschau des Printproduktes online an. Nachdem man das Dokument überprüft und gegebenenfalls korrigiert hat, kann man die Auflage bestimmen und der Druckerei online den Auftrag erteilen. Pauschalpreise nannte der Anbieter nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 33,99€
  3. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  4. 22,99€

Adam2 14. Nov 2007

Wer seine Drucksachen selbst nicht gestalten kann, geht am besten zu Trendstrom, http...

Drucker75 04. Nov 2007

Es lassen sich auch Druckartikel online auf www.glanzdruck.com bestellen und gestalten...

André Hausmann 22. Jan 2005

Dieses Produkt wird unter http://www.lead-print.com neu angeboten


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /