Abo
  • Services:

SMC bringt 802.11a-Breitband-Router für den Heimbereich

Mit bis zu 72 Mbits pro Sekunde funken

SMC hat einen neuen DSL-Router vorgestellt, der mit der WLAN-Technologie 802.11a zusammenarbeitet. Das neue Mitglied der Barricade-Familie ist für den Heim- und Kleinbürobereich konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue WLAN-Protokoll 802.11a unterstützt bis zu 54 MBits pro Sekunde Datendurchsatz - in einem so genannten Turbomodus sollen gar 72 MBits pro Sekunde durch die Luft schwirren können. Im Router sind zudem ein 3-Port-10/100-Switch sowie eine NAT-Firewall integriert. Wie bei der Barricarde-Routerfamilie üblich, können die Funktionen des kleinen Gerätes vollständig über einen Webbrowser konfiguriert werden.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Allerdings benötigt man für die Ausnutzung des neuen Protokolls vollkommen neue Endgeräte. Das Gerät arbeitet mit 64-bit-, 128-bit- und 152-bit-WEP-Verschlüsselung und bietet eine Filterung von MAC-Adressen an. Einen 802.11a-PCI-Adapter unter der kryptischen Bezeichnung SMC2702W will SMC außerdem auf den Markt bringen. Für Unternehmenskunden will man zudem mit dem EliteConnect(TM) 802.11a/b Dual-Band Wireless Access Point SMC2785W eine Brücke zwischen den Standards 802.11a und 802.11b schlagen. Damit kann man sowohl die alte als auch die neue Hardware mit ihren jeweiligen Datenraten versorgen.

Der Barricade 802.11a Wireless Cable/DSL Broadband Router SMC7004AWBR-54 sowie der PCI-Adapter und der Multi-Protokoll Access Point sollen ab dem dritten Quartal 2002 erhältlich sein. Ein Preis wurde bislang noch für keines der Geräte veröffentlicht. Die Nutzung von 802.11a- bzw. 802.11h-Geräten ist in Europa noch nicht gestattet, bis Ende des Jahres sollte jedoch eine Entscheidung getroffen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 83,90€

hiTCH-HiKER 08. Mai 2002

Der Preis würde mich aber brennend interessieren, weil bisher die WLAN Router von SMC...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /