Abo
  • Services:
Anzeige

Wettbewerb zum Regierungsprogramm "Internet für alle"

Innovativste Konzepte für Internetschulungen vor Ort gesucht

Erklärtes Ziel der amtierenden Bundesregierung ist es , die Internetnutzungsquote - bezogen auf die Bevölkerung über 14 Jahre - bis 2005 auf 70 Prozent zu steigern. Im Rahmen der Initiative der Bundesregierung "Internet für alle" ruft das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW) bis zum 5. Juli 2002 zum Wettbewerb "Auf dem besten WWW.eg!" auf, der die innovativsten Konzepte für Internetschulungen vor Ort prämiert.

Anzeige

Die über 93.000 Einrichtungen der BAGFW mit Beratungs-, Betreuungs- und Bildungsangebot sollen den Bürgerinnen und Bürgern die vielfältigen Chancen des Internets aufzeigen. In der BAGFW haben sich sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege zusammengeschlossen: Die Arbeiterwohlfahrt, der Deutsche Caritasverband, der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband, das Deutsche Rote Kreuz, das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland sowie die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

Der Wettbewerb "Auf dem besten WWW.eg!" wird vom BMWi im Rahmen einer Public-Private-Partnership zusammen mit der Initiative D 21 und der Stiftung Digitale Chancen gefördert. Damit führt das BMWi die erfolgreiche und nachhaltig angelegte Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Verbänden zur Verbreitung des Internet in der Bevölkerung fort.

Im Rahmen des nun gestarteten Wettbewerbs 'Auf dem besten WWW.eg!' können Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege ab sofort Konzepte einreichen, mit denen sie zielgruppengerechte Internetschulungen vor Ort verwirklichen wollen. Zur Bewertung der eingereichten Konzepte haben BMWi und BAGFW eine Jury berufen: Ihr gehören unter anderem Vertreter der Initiative D 21 und der Stiftung Digitale Chancen sowie Vertreter aus Wissenschaft und zielgruppennahen Verbänden an. Die drei innovativsten Ansätze werden mit Sachpreisen im Gesamtwert von 15.000 Euro ausgezeichnet; der Sonderpreis "Neue Perspektiven für benachteiligte Jugendliche" ist mit 6.000 Euro dotiert.

Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten zudem das Handbuch "Auf dem Weg ins Netz", das sie Schritt für Schritt beim Aufbau von Internetschulungen vor Ort unterstützt. Die Preisverleihung findet am 14. August 2002 im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie statt.

Teilnahmeunterlagen für den Wettbewerb (Einsendeschluss: 05. Juli 2002) können ab sofort bestellt werden beim Organisationsbüro "Auf dem besten WWW.eg!" c/o Weber Shandwick, Infanteriestr. 19, Gebäude 4b, 80797 München, Tel.: 0 800/38 01 79-0, Fax: 0 89/38 01 79-11 und E-Mail: wettbewerb@webershandwick.com.


eye home zur Startseite
Peter Bigge 09. Mai 2002

Die Gesellschaft muss mehr Arbeit auf intelligente Techniken, Automationslösungen und...

H.-J. Fiedler 08. Mai 2002

Ja, genau! Jede/r Bürger/in bekommt einen Laptop mit UMTS zur kostenlosen, lebenslangen...

Christine 08. Mai 2002

Jetzt seid doch alle nicht so negativ eingestellt. Dieser Wettbewerb ist sicher ein...

nabohi 08. Mai 2002

Wozu der Aufwand, nach dem 22.9.2002 wird das Internet doch sowieso abgeschafft. *lol

DSLFreak 08. Mai 2002

Klasse, Superhoher Anspruch!!!! Bloß, wo soll die Kohle herkommen für den Pc, den Dsl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Videmo Intelligente Videoanalyse GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. UNIQ GmbH, Holzwickede


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Warum nicht ein schritt weiter gehen?

    Hotohori | 19:06

  2. Re: Grüner Populisten Bullshit

    M.P. | 19:00

  3. Re: Versionsnummer?

    as (Golem.de) | 19:00

  4. 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    Ankerwerfer | 19:00

  5. Re: Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    Saschlong | 18:57


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel