• IT-Karriere:
  • Services:

Sony kündigt kostenloses Programmier-Kit für AIBO an

Open-R Software-Entwicklungs-Kit ab Anfang Juni in den USA verfügbar

Mittels des noch nicht erhältlichen Open-R Software Development Kit (SDK) sollen Programmierer in Zukunft eigene Programme für Sonys AIBO Roboter entwickeln und untereinander austauschen können. Das Open-R SDK richtet sich an C++-Programmierer, insbesondere aus akademischen Einrichtungen und dem Hobby-Bereich.

Artikel veröffentlicht am ,

Enthalten sind eine API (Application Programming Interface) und Beispiel-Programme. In Verbindung mit GNU Development Tools sollen Programmierer mittels Open-R SDK die "Basis-Verhaltensweisen" der künstlichen Vierbeiner kontrollieren können.

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  2. Hays AG, Ansbach

"Mit Open-R kann neue Software und Forschung kreiert und in nicht-kommerzieller Art innerhalb der Programmierer-Gemeinschaft verbreitet werden, was die Entwicklung von künstlicher Intelligenz beschleunigen wird", so Victor Matsuda zuversichtlich, Vizepräsident der Sony-Tochter "Entertainment Robot America" (ERA), in einer Pressemitteilung.

ERA will das Open-R SDK sowie die GNU Development Tools ab 3. Juni unter dem Link www.aibo.com/openr/ zum kostenlosen Download anbieten. Bis es soweit ist, sollen dort erste Informationen über das AIBO-Programmier-Kit und die spezielle Sony-Nutzungslizenz zu finden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)
  2. ab 2.399€

SoNofSuN 09. Mai 2002

erst ein roboterhund demnächst der robotermensch?? was denn noch alles?? praktische...

WackelDackel 08. Mai 2002

na endlich, dann kann man der plastiktöle endlich beibringen daß sie nicht immer das...

Kossi 07. Mai 2002

Letztes Jahr hat Sony noch die Leute abgemahnt, wenn man den Aibo aufgebohrt und Software...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    Facebook
    Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

    Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

    1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
    2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
    3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

      •  /