Samsung liefert erste DDR400-Speicher aus

DDR400-SDRAM-Module mit 128 und 256 MByte verfügbar

Samsung hat - laut eigenen Angaben als erster Hersteller - mit der Auslieferung von ersten DDR400-SDRAM-Modulen in großen Stückzahlen begonnen. Vorerst liefert Samsung 128-MByte- und 256-MByte-DDR400/PC3200-Module aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende Mai soll die Auslieferung von 512-MByte-DDR400/PC3200-Modulen beginnen. DDR400-SDRAMs werden im Gegensatz zu DDR266 (133 MHz) und DDR333 (166 MHz) mit 200 MHz getaktet. Laut Samsung soll DDR400 die dreifache Leistung von PC133-SDRAM und die doppelte Bandbreite von DDR266-SDRAMs bieten.

Die ersten DDR400-kompatiblen PC-Chipsätze sollen laut Samsung in Kürze verfügbar sein. Muster habe man früher in diesem Jahr an Chipsatz-Hersteller wie NVidia, SiS und VIA gesendet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Klaus 23. Okt 2002

Diese Speichermodule sind definitif überflüssig! Mit dem XP 2700 und 2800 wird AMD...

loli 18. Mai 2002

hast ja recht, mitlerweile kannst man sagen nach drei monaten ist dein neuer pc schon...

TVBoy 07. Mai 2002

Nimms ganz locker. Man muß nicht ständig das Neueste vom Neuen holen. Diesen Zwang folge...

torix 07. Mai 2002

Wie oft sollen wir uns eigentlich neue Mainboards holen? Die ganze Technik kotzt mich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple M2 im Test
Die Revolution ist abgesagt

Der M1 war durchaus ein technisches Meisterstück, der M2 ist "nur" besser - denn auch das Apple Silicon unterliegt den Gesetzen der Physik.
Ein Test von Marc Sauter

Apple M2 im Test: Die Revolution ist abgesagt
Artikel
  1. Apple & Chipkrise: Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
    Apple & Chipkrise
    Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer

    Wer sich das Macbook Pro mit M2-Chip kauft, sollte bei der SSD-Kapazität genauer hinschauen: Bei den Modellen mit 256 GByte spart Apple.

  2. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  3. Cargo sous terrain: Schweiz soll für Güterverkehr durchlöchert werden
    Cargo sous terrain
    Schweiz soll für Güterverkehr durchlöchert werden

    In der Schweiz soll ein unterirdisches Tunnelsystem für den autonomen Güterverkehr gebaut werden. Im August 2022 soll es losgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD 1TB mit Kühlkörper (PS5-komp.) günstig wie nie: 127,73€ • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /