• IT-Karriere:
  • Services:

IBM schließt strategische Allianz mit Openwave

Lösungen für die Telekommunikationsindustrie von IBM und Openwave

IBM und Openwave gaben jetzt eine zehnjährige weltweite strategische Allianz bekannt. Beide Unternehmen wollen gemeinsam Lösungen für Mobilfunkbetreiber anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Unternehmen haben bereits begonnen, eine gemeinsame Referenzarchitektur zu entwickeln, die alle drei bis sechs Monate auf einen aktuellen Stand gebracht werden soll.

Die neuen Lösungen sollen dabei auf einer Integration von Openwaves Lösungen in den Bereichen Messaging und Mobile Software mit IBMs WebSphere Middleware basieren. Openwaves Softwareangebot umfasst Lösungen wie E-Mail, Mobile Instant Messaging, Unified Messaging, Multimedia Messaging, Downloading, Browsing, Provisioning sowie Subscriber- und Dienste-Management.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Tower 5i Gaming PC i7 32GB 1TB SSD RTX 2070 für 1.343,70€ inkl. Direktabzug)
  2. (u. a. Sony WH-CH700N Over-Ear-Kopfhörer für 80,91€, Sony KD55XH9505BAEP 55-Zoll-LED für 1.114...
  3. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)

Webmaster genie 07. Mai 2002

Openwave sollte erst mal lernen, wie man ein modulares sauber programmiertes Web Frontend...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
    Quereinsteiger
    Mit dem Master in die IT

    Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
    Ein Bericht von Peter Ilg

    1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
    2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
    3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

      •  /