Abo
  • Services:

Web.de beruft neuen Vorstand

Neues Vorstandsressort Vertrieb

Die Web.de AG erweitert ihr Vorstandsteam um Matthias Ehrlich, der mit sofortiger Wirkung für Media Sales und den Vertrieb verantwortlich zeichnet. Damit will man den Erwartungen für die zukünftige Entwicklung im Bereich der Online-Werbung Rechnung tragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Berufung von Matthias Ehrlich zum Vorstand soll die im Bereich Media Sales durch antizyklische Investitionen erreichte Marktposition konsequent genutzt werden, so Web.de. Neben der erwarteten guten Entwicklung im Bereich E-Commerce sowie bei digitalen Bezahldiensten als eindeutigem Wachstumsmotor sei für den Bereich Media Sales trotz des kurzfristig weiterhin schwierigen Marktumfeldes mit einer deutlich positiven Entwicklung zu rechnen.

Matthias Ehrlich hat bereits seit fünf Monaten erfolgreich den Bereich Media Sales ausgebaut. Er hat leitende Funktionen im Bereich Vertrieb und Marketing bei verschiedenen HighTech- und Internet-Unternehmen ausgeübt, darunter u.a. im Vorstand der SPEA Software AG und bei Silicon Graphics. In seiner letzten Funktion war er Vorstandsvorsitzender der more.de AG, einer Web.de-Tochtergesellschaft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

olaf sperwer 06. Mai 2003

Also ehrlich Matthias wir sollten die mediale Achse Köln verstärken. Viel Erfolg !!!

DeepThought 06. Mai 2002

Naja, erst wird der Vorstand im Zuge der Massenentlassung (24%) um 1 Mitglied gekürzt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /