• IT-Karriere:
  • Services:

Transcend bringt Radeon-7500-Grafikkarte

Ab Anfang Mai im Handel erhältlich

Der Hardware-Hersteller Transcend hat sein noch junges Produktsegment Grafikkarten um ein neues Modell mit der kryptischen Bezeichnung TS64MVDR7 erweitert. Darauf sorgt ein Radeon-7500-Grafik-Chipsatz von ATI mit 64 MByte DDR-SDRAM für DirectX-7-Grafikeffekte.

Artikel veröffentlicht am ,

Radeon 7500 von Transcend
Radeon 7500 von Transcend
Bisher konnte Transcend Deutschland keine Angaben zum Chip (üblich: 290 MHz), sondern nur zum Speichertakt machen, der sonderbarerweise bei 183 MHz anstatt den für Radeon-7500-Grafikkarten üblichen 230 MHz liegen soll. Die flache AGP-Grafikkarte mit aktivem Lüfter verfügt über drei Anschlussmöglichkeiten für VGA, DVI-I und S-Video, von denen dank ATIs Hydravision getaufter Mehrschirm-Technik zwei gleichzeitig angesprochen werden können.

Transcend will die TS64MVDR7 ab nächster Woche an den Handel ausliefern. Der Listenpreis liegt bei 149,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,41€ (Bestpreis)
  2. 1.129€ (Bestpreis)
  3. 3.249€ (aktuell nur noch 2 Stück verfügbar!)
  4. gratis (bis 21. Januar)

Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
    •  /