Test: GameCube auch in Deutschland erhältlich

Das Gerät verfügt über vier Controller-Ports, in der Grundausstattung wird die Konsole allerdings wie bereits erwähnt nur mit einem Controller ausgeliefert. Für Memory-Cards stehen zwei Steckplätze zur Verfügung, die ebenso wie die Controller-Ports an der Vorderseite des Gerätes angebracht sind.

Der Cube von innen
Der Cube von innen
Stellenmarkt
  1. Systemadministrator IT Support (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. Architect (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
Detailsuche

Im Innern der Konsole arbeitet ein mit 485 MHz getakteter, in Kupfertechnologie gefertigter und "Gekko" getaufter IBM Power PC, zudem kommt ein von ATI entwickelter und 162 MHz schneller Grafikchip ("Flipper") zum Einsatz. Das System verfügt über insgesamt 40 MByte Speicher, von dem 24 MByte auf von Mo-Sys stammendes, stromsparendes 1T-SRAM (10 ns) und die anderen auf 16 MByte mit 81 MHz getaktetes DRAM fallen. Im Grafikchip sind 3 MByte 1T-SRAM eingebettet, wobei 2 MByte davon Grafik- und 1 MByte Texturspeicher sind. Die Zugriffszeit des 1T-SRAM beträgt 6,2 Nanosekunden.

GameCube ohne Außenhülle
GameCube ohne Außenhülle

Zu den vom GameCube unterstützten Effekten und grafischen Fähigkeiten gehören unter anderem Subpixel Anti-aliasing (Kantenglättung), Alpha Blending, Virtual Texture Design, Multi-Texturing, Bump Mapping, Environment Mapping sowie Bi- und Trilinear Filtering. Laut Nintendo ist der GameCube dabei in der Lage, zwischen 6 und 12 Millionen Polygone pro Sekunde darzustellen.

Ferner verfügt die Konsole noch über einen analogen und einen digitalen AV-Ausgang sowie zwei serielle und einen parallelen Port.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: GameCube auch in Deutschland erhältlichTest: GameCube auch in Deutschland erhältlich 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


emoTron 07. Mai 2002

ich bin der meinung resonic hat noch garnicht erkannt das er verloren hat. darüberhinaus...

resonic 07. Mai 2002

hier mal paar nette sachen für dich möchtegern gott: http://www.gamasutra.com/gdce/green...

lnu 06. Mai 2002

Hor mal resonic: Wenn was einfach zu programmieren ist, ist es nicht schlechter. Wirklich...

hiTCH-HiKER 06. Mai 2002

ja weil 95% der PC's für Textverarbeitung und Tabellenkalkulation benutzt werden und da...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /