Abo
  • Services:

VIA: Umsatzerlöse von 59 Millionen US-Dollar im 1. Quartal

Ergebnisse des ersten Quartals 2002 über den Markterwartungen

VIA Technologies gab bekannt, dass seine Umsatzerlöse für April 2002 2,04 Milliarden New Taiwan Dollar betragen. Dieser Wert entspricht etwa 58,8 Millionen US-Dollar. Dieses Ergebnis stellt allerdings einen Rückgang von 12,11 Prozent gegenüber den März-Verkaufszahlen von 2,32 Milliarden New Taiwan Dollar (66,9 Millionen US-Dollar) dar.

Artikel veröffentlicht am ,

VIA gab auf seiner Investorenkonferenz in Taipeh bekannt, dass die Ergebnisse des ersten Quartals 2002 die Markterwartungen weit übertrafen. Insbesondere die Bruttogewinnmarge ist mit 40,1 Prozent die höchste in den letzten fünf Quartalen, aber auch die EPS von 1,13 Milliarden New Taiwan Dollar ist höher als vorausgesagt.

Der Nettoerlös für dieses Quartal 2002 betrug 1,074 Milliarden New Taiwan Dollar (30,9 Millionen US-Dollar) bei einem Nettoumsatz von 7,301 Milliarden New Taiwan Dollar (210,3 Millionen US-Dollar).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. (-80%) 11,99€
  4. (-78%) 1,11€

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /