Abo
  • Services:

Microsoft eröffnet neue Xbox-Marketing-Schlacht

Neue Kooperationen im Musik-, Sport- und Konsumgüterbereich

Microsoft hat eine Reihe neuer Promotion-Maßnahmen für die Spielekonsole Xbox angekündigt. So wird unter anderem in den USA die Pop Disaster Tour gesponsert, auf der Zuschauer die Möglichkeit haben werden, gegen Mitglieder der Punkrockbands Green Day und Blink 182 in Xbox-Spielen anzutreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber auch neben der Konzert-Präsentation wird das Xbox-Logo demnächst auf einer Reihe weiterer Veranstaltungen zu sehen sein. So hat Microsoft Verträge über diverse Marketing-Maßnahmen mit der amerikanischen NOPI-Drag-Racing-Serie sowie der Profi-Volleyball-Vereinigung AVP abgeschlossen. Auch der neue Pepsi-SoftDrink Mr. Green wird in Zukunft nicht ohne das grüne X auskommen.

"Die Kombination der angesagtesten Videospielkonsole auf dem Markt mit einigen der bekanntesten Namen der Musik-, Sport- und Konsumgüterbranche gibt allen Beteiligten die Möglichkeit, auf positive Art und Weise Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen", so Cindy Spodek Dickey, Group Manager Xbox Promotions. "Diese Aktivitäten werden dafür sorgen, dass die Marke Xbox den Konsumenten im Kopf bleibt."



Anzeige
Top-Angebote

Dirk M. 04. Mai 2002

Hey, warum benutzt du meinen Namen, das führt zu Verwirrungen, ich hab das nicht...

resonic 04. Mai 2002

trotzdem nervt es gewaltig wenn man eignennamen erst entziffern muss oder zwischen jeder...

Dirk M. 04. Mai 2002

jungs ihr macht euch fertig wegen ein paar rechtschreibproblemen. mein gott habt ihr...

Dirk M. 03. Mai 2002

Man mzam, nun laß die doch reden, du weißt doch, wer du bist, alles andere kann dir doch...

resonic 03. Mai 2002

obwohl man doch wieder sagen muss das der PC technisch doch hinter den aktuellen...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /