Microsoft eröffnet neue Xbox-Marketing-Schlacht

Neue Kooperationen im Musik-, Sport- und Konsumgüterbereich

Microsoft hat eine Reihe neuer Promotion-Maßnahmen für die Spielekonsole Xbox angekündigt. So wird unter anderem in den USA die Pop Disaster Tour gesponsert, auf der Zuschauer die Möglichkeit haben werden, gegen Mitglieder der Punkrockbands Green Day und Blink 182 in Xbox-Spielen anzutreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber auch neben der Konzert-Präsentation wird das Xbox-Logo demnächst auf einer Reihe weiterer Veranstaltungen zu sehen sein. So hat Microsoft Verträge über diverse Marketing-Maßnahmen mit der amerikanischen NOPI-Drag-Racing-Serie sowie der Profi-Volleyball-Vereinigung AVP abgeschlossen. Auch der neue Pepsi-SoftDrink Mr. Green wird in Zukunft nicht ohne das grüne X auskommen.

"Die Kombination der angesagtesten Videospielkonsole auf dem Markt mit einigen der bekanntesten Namen der Musik-, Sport- und Konsumgüterbranche gibt allen Beteiligten die Möglichkeit, auf positive Art und Weise Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen", so Cindy Spodek Dickey, Group Manager Xbox Promotions. "Diese Aktivitäten werden dafür sorgen, dass die Marke Xbox den Konsumenten im Kopf bleibt."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dirk M. 04. Mai 2002

Hey, warum benutzt du meinen Namen, das führt zu Verwirrungen, ich hab das nicht...

resonic 04. Mai 2002

trotzdem nervt es gewaltig wenn man eignennamen erst entziffern muss oder zwischen jeder...

Dirk M. 04. Mai 2002

jungs ihr macht euch fertig wegen ein paar rechtschreibproblemen. mein gott habt ihr...

Dirk M. 03. Mai 2002

Man mzam, nun laß die doch reden, du weißt doch, wer du bist, alles andere kann dir doch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple M2 im Test
Die Revolution ist abgesagt

Der M1 war durchaus ein technisches Meisterstück, der M2 ist "nur" besser - denn auch das Apple Silicon unterliegt den Gesetzen der Physik.
Ein Test von Marc Sauter

Apple M2 im Test: Die Revolution ist abgesagt
Artikel
  1. Apple & Chipkrise: Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
    Apple & Chipkrise
    Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer

    Wer sich das Macbook Pro mit M2-Chip kauft, sollte bei der SSD-Kapazität genauer hinschauen: Bei den Modellen mit 256 GByte spart Apple.

  2. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  3. Cargo sous terrain: Schweiz soll für Güterverkehr durchlöchert werden
    Cargo sous terrain
    Schweiz soll für Güterverkehr durchlöchert werden

    In der Schweiz soll ein unterirdisches Tunnelsystem für den autonomen Güterverkehr gebaut werden. Im August 2022 soll es losgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD 1TB mit Kühlkörper (PS5-komp.) günstig wie nie: 127,73€ • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /