Abo
  • Services:
Anzeige

Guillemot - Neue 5.1-Soundkarte für 39,- Euro

Muse 5.1 DVD mit CMI-8738-LX-Soundchip

Mit der neuen Muse 5.1 DVD bietet Guillemot unter seiner Marke Hercules eine neue 5.1-Soundkarte für die Einstiegsklasse. Für 39,- Euro erhält der Käufer neben der Soundkarte auch die DVD-Wiedergabe-Software Power DVD 4.0 mit 5.1-Kanal-Surround-Sound-Unterstützung.

Anzeige

Muse 5.1 DVD
Muse 5.1 DVD
Herz der Soundkarte ist ein CMI-8738-LX-Soundchip, wie er auch auf manchen Mainboards zu finden ist. Er soll 16-bit-Mono/Stereo-Klang mit bis zu 48 kHz aufnehmen und wiedergeben können. Unterstützt werden neben Dolby Digital Home Cinema die gängigen 3D-Sound-Techniken, darunter neben Sensaura 3D auch DirectSound 3D, EAX 1.0/2.0 und A3D 1.0.

Die Muse 5.1 DVD bietet drei analoge Stereoausgänge für Kopfhörer, 2.1-, 4.1- oder 5.1-Lautsprecher-Systeme sowie einen Mikrofon- und Stereo-Line-Eingang. Digitale Ausgabe per SPDIF wird nicht geboten. Ebenfalls am Slotblech befindet sich eine kombinierte Game-Port-/MIDI-MPU-401-Schnittstelle.

Die Muse 5.1 DVD wird ab sofort mit Treibern für Windows 98se, Me, 2000 und XP geliefert. Neben Handbuch und PowerDVD 4.0 liegen der Karte die Musiksoftware Acid Xpress und die Hercules-Multimedia-Software MediaStation II bei. Die Austauschgarantie für die Bulk-Version beträgt zwei Jahre (OEM), die für die Retail-Version drei Jahre. Laut Guillemot liegt die Muse 5.1 DVD mit ihrem Preis von 39,- Euro im gleichen Preisbereich wie die Gamesurround Muse XL, bietet aber mehr Features.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ditzingen
  2. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  3. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  4. Schaeffler AG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: 50MBps

    bombinho | 22:27

  2. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    Vaako | 22:26

  3. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    Freiheit statt... | 22:23

  4. Re: Diese Traffic-Preise sind absurd.

    DAUVersteher | 22:22

  5. Re: Ab welcher Version ?

    Tou | 22:18


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel