Abo
  • Services:
Anzeige

NVidia: Kommende GeForce-Chips bringen fundamental Neues

Probleme mit Microsofts Xbox-Preissenkungen sollen durch Dritte gelöst werden

Bereits auf der CeBIT 2002 bestätigte NVidia, dass im Sommer eine neue Grafikchipfamilie auf den Markt kommen wird. Auf einer Merrill Lynch Konferenz hat NVidia-Chef Jen-Hsun Huang den August als Einführungstermin für eine komplett neue Grafikchip-Architektur genannt.

Anzeige

Laut Huang soll die neue Chipfamilie in 0,13 Mikron gefertigt werden, nicht nur wegen höherer Frequenzen und Leistung, sondern vor allem, weil der AGP-Bus nur 40 Watt zur Verfügung stelle und man damit haushalten müsse. Die Fertigung wird TSMC übernehmen, die bereits GeForce4-Chips in 0,15 Mikron produzieren.

Weitere technische Details zum DirectX9-kompatiblen GeForce4-Nachfolger wollte Huang zwar noch nicht nennen, betonte aber, dass es sich dabei um "den wichtigsten Beitrag" handle, den man für die Grafikindustrie seit Gründung des Unternehmens gemacht habe. Die neue Architektur soll einen fundamentalen Wechsel bringen, die Features sollen neue Applikationen möglich machen und damit neue Kundengruppen erschließen.

Für das zweite und dritte Quartal 2002 sieht Huang jedoch erst einmal eine Profilierung der GeForce4-Produktlinie. Anfang Mai werden die GeForce4-Ti-Grafikchips um den neuen GeForce4 Ti 4200 erweitert, der als günstigster GeForce4-Ti-Chip die Lücke zu den weniger leistungs- und featurestarken GeForce4-MX-Grafikchips schließen soll. In seinem Kernbereich, dem PC-Markt, sieht sich NVidia mit einem Marktanteil von - laut Huang - 42 Prozent als Marktführer. Auch im Mac-Markt strebe man die Marktführerschaft an.

Im Konsolenbereich gibt es derzeit zwischen NVidia und Microsoft Verstimmungen wegen der Preissenkung der Xbox, die unter Umständen dazu führen könnte, dass NVidia Chips unter Preis verkaufen muss. Laut Huang versuche man die Probleme nun durch einen Dritten lösen zu lassen. Die Beziehung zwischen Microsoft und NVidia sei weiterhin stark und für die Xbox sehe er insbesondere im Weihnachtsgeschäft eine hervorragende Zukunft. Microsofts Xbox macht Huang zufolge 15 bis 20 Prozent von NVidias Umsatz aus.

Auf die Frage eines Journalisten bezüglich Kachel-basierten Render-Architekturen, wie sie PowerVR Technology entwickelt, erklärte Huang: "Tiling is bad" (Tile = Kachel). Die Füllrate könnte auch mit anderen Techniken gesteigert werden, die Leistung wäre zu unausgeglichen und die Architektur würde Kompatibilitätsprobleme mit sich bringen.


eye home zur Startseite
hiTCH-HiKER 02. Mai 2002

Wird auch mal Zeit.. weder Bildqualität noch FSAA sind bei den heutigen GForce Karten so...

Torsten Müller 02. Mai 2002

Tja, dann lassen wir das eben erst mal mit dem geplanten GraKa-Update im Juni... Die...

Maroon D 02. Mai 2002

Zu schade, dass sie sich beim Thema Tiling so furchtbar bockig anstellen.

Maroon D 02. Mai 2002

Zu schade, dass sie sich beim Thema Tiling so furchtbar bocking anstellen.

cmi 02. Mai 2002

so kurz ist meiner nun auch wieder nicht, daß ich sowas nötig hätte *grins*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 799,90€
  3. 337,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  2. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  3. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  4. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  5. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  6. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  7. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  8. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  9. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  10. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    der_wahre_hannes | 10:52

  2. Re: Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    Dino13 | 10:52

  3. Re: Liebe Werbetreibende, liebe Richter vom OLG...

    tschick | 10:51

  4. Re: Alt-Right = Nazi

    Dino13 | 10:50

  5. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    Stefan99 | 10:46


  1. 10:44

  2. 10:00

  3. 09:57

  4. 09:01

  5. 08:36

  6. 07:30

  7. 07:16

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel