Spieletest: Jet Set Radio Future - Skaten für die Freiheit

Screenshot #4
Screenshot #4
Unterwegs in den Straßen der Großstadt ist man dann zumeist damit beschäftigt, Sprühdosen einzusammeln und an speziell markierten Stellen seine bunte Handschrift an der Wand zu hinterlassen. Die Tags und Grafiken gelingen ebenfalls per simplem Knopfdruck, Kunstverständnis ist hier also nicht wirklich vonnöten. Die einzelnen Level warten natürlich mit zusätzlichen Aufgaben und Schwierigkeiten auf - etwa, wenn verborgene Ebenen gefunden werden müssen, die nur durch spezielle Sprünge zu erreichen sind, oder wenn man es tunlichst vermeiden sollte, der Verfolger-Bande der Polizei in die Hände zu fallen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Technischer Support
    GUBSE AG, Schiffweiler
  2. IT-Projektleiter (m/w/d) als Enterprise Architecture Manager mit Fokus IT-Security
    Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Hannover
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Schon Jet Set Radio auf der Dreamcast setze zum Zeitpunkt des Erscheinens Maßstäbe in Sachen Grafik-Qualität, die Xbox-Version übertrifft dies nun noch einmal deutlich: Die verwendete Manga Dimension Engine erzeugt per Cel Shading einen wunderschön anzusehenden 3D-Comicstil, der durch die flüssigen Animationen zusätzlich zu begeistern weiß. Auch musikalisch ist der Titel herausragend, bekannte DJs und Bands wie The Latch Brothers, DJ Play oder Bran Van 3000 unterlegen das Spiel mit einem vor Groove nur so strotzenden, Hip-Hop- und Elektronik-beeinflussten Soundtrack.

Fazit:
Vor allem das ausgefallene Spielkonzept und die prächtige, sehr stimmungsvolle Präsentation machen Jet Set Radio Future zu einem der empfehlenswertesten bisher erhältlichen Xbox-Titel. Zwar trüben kleine technische Mängel, vor allem die zeitweise etwas unglückliche Kamera-Position, den vollkommenen Spielgenuss, stilvoller und innovativer sind nichtsdestotrotz aber nur die wenigsten Titel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Jet Set Radio Future - Skaten für die Freiheit
  1.  
  2. 1
  3. 2


Banjo 02. Mai 2002

man kann alles übertreiben kriegt euch wieder ein....

Maru 01. Mai 2002

er geht hier nicht um das hakenkreuz.....

Alex 01. Mai 2002

Wusstest du das das Hakenkreuz schon zu roemischen Zeiten als bliebtes Mosaik Muster...

jack 30. Apr 2002

Made in Germany? Das SS-Zeichen im Grafitti spricht dafür: https://www.golem.de...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. SpaceX: Starlink-Satelliten bestimmen Position genauer als GPS
    SpaceX
    Starlink-Satelliten bestimmen Position genauer als GPS

    Starlinks Satellitenflotte könnte einmal GPS ersetzen, ganz ohne dass SpaceX das unterstützt.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /