• IT-Karriere:
  • Services:

AMD lizenziert 64-Bit-MIPS-Architektur von MIPS Technologies

Eigene MIPS64-Embedded-Prozessoren angekündigt

Auf dem Embedded Processor Forum in San Jose, Kalifornien, hat AMD verkündet, die MIPS64 Instruction Set Architecture (ISA) von MIPS Technologies lizenziert zu haben. AMD stellt bereits eigene MIPS32-Prozessoren unter Lizenz her und will seine Produktreihe an Embedded-Prozessoren in Zukunft um MIPS64-Prozessoren erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entwicklung eigener MIPS64-Prozessoren soll AMDs Personal Connectivity Solutions (PCS) Group übernehmen, die im Februar mit der Übernahme von Alchemy Semiconductor gegründet wurde. Das Alchmey-Design-Team ist bereits erfahren in der Entwicklung von stromsparenden MIPS-basierten Mikroprozessoren für netzwerkfähige Endgeräte.

MIPS Technologies zeigt sich unterdessen zufrieden mit dem wachsenden Interesse an 64-Bit-Embedded-Prozessoren: "Alleine in den letzten neun Monaten entfiel nahezu die Hälfte unserer Lizenz-Vereinbarungen auf 64-Bit-Architekturen und -Kerne", so John Bourgoin, Chairman und CEO von MIPS Technologies.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
    •  /