Abo
  • Services:
Anzeige

Plan 9 - Neue Version von Bell Labs' Netzwerk-Betriebssystem

Protokoll, Kern, Bibliotheken und Anwendungen überarbeitet

Bell Labs hat sein unter Open Source (eigene Lizenz) gestelltes Distributed-Computing-Betriebssystem Plan 9 für x86-Systeme in einer komplett überarbeiteten vierten Ausgabe veröffentlicht, vor knapp zwei Jahren erschien die dritte Ausgabe. Vom zu Grunde liegenden Dateisystem- und Kommunikations-Protokoll 9P über den Betriebssystem-Kern bis hin zu den Bibliotheken und Anwendungen wurde alles verändert, neu gestaltet oder neu geschrieben.

Anzeige

Plan 9 Maskottchen
Plan 9 Maskottchen
Die wichtigsten Veränderungen betreffen 9P, das nun von einigen Unzulänglichkeiten befreit worden sein soll. So sollen nun insbesondere längere Dateinamen unterstützt werden. Die Standard-Disk-basierten Dateiserver fs und kfs unterstützen diese zwar noch nicht und müssen noch angepasst werden, kommen jedoch sowohl mit der alten als auch der neuen 9P-Version zurecht. Als Workaround fungieren lnfs und viele Dateiserver wie ramfs und u9fs, die mit den langen Dateinamen klarkommen.

Weitere Neuerungen: 9P nutzt nun ein neues Format, das seine Authentifizierungsaufgaben an den externen Agenten Factotum abgibt und das alte "aux/fcall" Utility unnötig macht. Der neue Sicherheits-Agent Factotum verwaltet Passwörter und andere Geheimnisse, gepaart mit dem neuen Dateisicherungsdienst secstore. Die Dienste "Cpu", "import" und "exportfs" verschlüsseln nun alle ihre Verbindungen und nutzen dank 9P die neuen Netzwerk-Port-Nummern. Der neue Dienst aan wird genutzt, um die Netzwerk-Verbindungen unter Berücksichtigung von Netzwerk-Ausfällen verlässlicher zu machen. Die alten Ports sollen noch durch den Protokoll-Wandlungs-Filter srvold9p genutzt werden können. Das derzeit noch genutzte IL-Protokoll soll auf Grund seiner Probleme mit Fernverbindungen aus Plan 9 hinausfliegen.

Plan 9 in Aktion
Plan 9 in Aktion

Bei den Programmier-Schnittstellen hat sich ebenfalls viel getan, die Neuerungen bzw. Veränderungen listet Bell Labs deshalb in einem separaten Dokument namens "Changes to the Programming Environment in the Fourth Release of Plan 9". Bell Labs empfiehlt Programmierern, dieses Dokument zu lesen, bevor sie ihre Applikationen auf das vierte Plan-9-Release anpassen.

Auf Anwendungsebene soll das vierte Plan-9-Release unter anderem eine erweiterte E-Mail-Unterstützung mit sich bringen, so gibt es nun neue Filter für Werbemails, bessere und standardkonformere Verarbeitung MIME-kodierter Nachrichten und die Fähigkeit, eingehende HTML-Mails darzustellen.

Die neue Plan-9-Distribution für x86-Systeme findet sich zum Download unter plan9.bell-labs.com/plan9dist/download.html. Bei Problemen mit Plan 9 empfiehlt Bell Labs, entweder an 9trouble@plan9.bell-labs.com (auf Englisch) zu schreiben oder - noch besser - die Usenet-Newsgroup comp.os.plan9 zu nutzen.


eye home zur Startseite
Anton 08. Jun 2002

"Download Prohibited Your statement indicates that you are a foreign (non US, non...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. Mavi Europe AG, Heusenstamm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 11,99€
  3. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Ein Gesetz muss her...

    RemoCH | 00:13

  2. Re: kann nicht sein...

    Prinzeumel | 00:04

  3. Habe seit Jahren das BQ Aquaris mit Ubuntu und...

    Djore | 25.04. 23:25

  4. Re: unsrer Vorgehen in der Firma

    stiGGG | 25.04. 23:04

  5. Re: Gleiches bitte mit dem A500/A1200 (mit...

    Bigfoo29 | 25.04. 23:03


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel