USB-fähiger Sicherheitscontroller von Infineon

Controller mit Hardware-Beschleunigung für Hash-Algorithmen

Infineon bietet jetzt einen Sicherheitscontroller mit USB-Schnittstelle an. Als kostengünstige Lösung bei USB-fähigen Chipkarten und USB-Dongles unterstützt er vor allem Public-Key-Kryptographie-Anwendungen, das sichere Anmelden in Netzwerken und die zuverlässige Authentifizierung bei E-Commerce-Transaktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die integrierte USB-Schnittstelle des neuen Mikrocontrollers SLE66CUX640P soll die Kosten für sicheren Netzwerkzugang und zuverlässige Authentisierung um rund 30 Prozent verringern, da sich mit ihm der Einsatz eines gesonderten ISO7816-konformen Chipkartenlesers erübrigt. Sowohl die Datenverschlüsselung und -Entschlüsselung als auch das Hashing werden auf dem Sicherheits-Token ausgeführt. Auf einer Chipkarte kommuniziert der Sicherheitscontroller über einen sehr preiswerten USB-Adapter mit dem System, in Dongle-Anwendungen direkt über den USB-Stecker.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Innovation (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Senior IT-Administrator (m/w/d)
    Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH, Winsen (Luhe)
Detailsuche

Der auf den Namen USBsec getaufte Controller verfügt über einen speziell für Chipkartenanwendungen entworfenen Prozessorkern, in Hardware realisierte Verschlüsselungsfunktionen, die die Berechnung von DES- (Data Encryption Standard) und Triple-DES-Algorithmen, von elliptischen Kurven und Hash-Algorithmen unterstützt, einen echten in Hardware realisierten Zufallszahlengenerator (True Random Number Generator) und die bislang umfassendste Schutzmaßnahmen gegen DPA/SPA-(Differential-Power-Analysis/Simple-Power-Analysis-)Angriffe.

Die Leistung des Hash-Beschleunigers, der SHA-1- und MD5-Hash-Algorithmen unterstützt, übertrifft dabei die maximale Datenübertragungsrate von USB 1.1 von 12 Mbit pro Sekunde. So können Hashing-Raten bis zur maximalen Nutzdatenlast von USB 1.1 unterstützt werden. Bei der Triple-DES-Verschlüsselung erlaubt der DES-/Triple-DES-Beschleuniger bidirektionale Datenraten von bis zu 3 Mbit/s über USB. Der dedizierte RSA-Beschleuniger (Rivest, Shamir, Adleman) verarbeitet digitale Signaturen mit einer Schlüssellänge von 1.024 Bit in 420 Millisekunden (bei 10 MHz, ohne Chinese Remainder Theorem, CRT). Mit CRT lassen sich RSA-Algorithmen mit einer Schlüssellänge von 2.048 Bits verarbeiten.

Der SLE66CUX640P kann in Chipkartenanwendungen, die sowohl die Schnittstelle ISO7816 als auch USB 1.1 unterstützen, die jeweils genutzte Schnittstelle automatisch erkennen. In einem Chipkarten-Lesegerät nach ISO7816 erfolgt die Verbindung zwischen Chipkarte und Lesegerät nach ISO7816 bei der Verbindung mit einem USB-1.1-Host automatisch nach USB.

Neben den ISO7816- und USB-1.1-Schnittstellen besitzt der SLE66CUX640P ein weiteres, allgemein nutzbares Interface mit drei General-Purpose-I/Os (GPIO). Damit ist vor allem in Dongle-Anwendungen die Ansteuerung von LEDs oder die Emulation eines I2C-Buses zum Anschluss weiterer Peripheriebausteine möglich. Der USBsec wird in 0,25-Mikrometer-Prozesstechnologie gefertigt. Seine Speicherkapazitäten betragen 128 KByte ROM, 64 KByte EEPROM und 4 KByte RAM.

Musterstückzahlen des SLE66CUX640P sind ab dem 3. Quartal 2002 verfügbar, Volumenstückzahlen ab dem 4. Quartal. Die ICs werden als gesägte Wafer geliefert. In Stückzahlen von zehntausend beträgt der Stückpreis 6,60 Euro. Die Verfügbarkeit einer Variante mit 32 KByte EEPROM ist für Ende 2002 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek: Enterprise
Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung

Vor 20 Jahren startete mit Enterprise die damals ungewöhnlichste Star-Trek-Serie. Das unrühmliche Ende nach vier Jahren erscheint heute unverdient.
Von Tobias Költzsch

Star Trek: Enterprise: Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung
Artikel
  1. Arosno E-Trace: E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb
    Arosno E-Trace
    E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb

    Fahrradfahren im Schnee: Mit dem Arosno-Schneemobil E-Trace ist das dank Raupenantrieb, Pedalen und E-Motor möglich.

  2. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

  3. Echte Controller: Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive
    Echte Controller
    Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive

    Ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online bringt Klassiker wie Mario Kart 64 und Ecco the Dolphin auf die Switch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /