Abo
  • IT-Karriere:

SourceForge Enterprise Edition 3.1 kommt im Mai

Neue Bedienoberfläche und verbesserte Projekt-Administration

VA Software (ehemals VA Linux Systems) kündigte jetzt eine neue Version seiner "Collaborative Software Development (CSD) Plattform" SourceForge Enterprise Edition 3.1 an. SourceForge unterstützt die verteilte Software-Entwicklung und beruht auf dem Open-Source-Projekt SourceForge.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version soll sich vor allem durch eine breitere Integration mit Unternehmens-Umgebungen, erweiterte Funktionen in Sachen Projektadministration und Knowledge Management sowie einer neu gestalteten Bedienoberfläche auszeichnen. Dazu bietet SourceForge Enterprise Edition nun eine direkte Integration mit Software-Configuration-Management-(SCM-)Tools wie Rational ClearCase und Performance. Die Software läuft unter Solaris und Linux.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

SourceForge kommt unter anderem auf der gleichnamigen Internet-Plattform zum Einsatz und wird dadurch von mehr als 400.000 Entwicklern weltweit genutzt. VA Software will mit seiner Enterprise Edition SourceForge auch eine Entwicklungsplattform in Unternehmen etablieren. Dabei bietet SourceForge webbasierte Code Management Tools einschließlich Software Configuration Management, Bug Tracking und Issue Tracking. Hinzu kommen Developer Management Tools wie Projektadministration, Überwachung und Statusreports als auch Knowledge Management Tools wie Dokumentenmanagement, Diskussionsforen, Mailinglisten und eine umfangreiche Suchfunktion.

SourceForge Enterprise Edition 3.1 soll ab Mai 2002 erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ulf Dunkel 02. Dez 2003

SourceForge kostet 2.700 US$. Siehe hier: http://www.sdtimes.com/news/075/story9.htm

Darya 22. Nov 2002

Kann mir jemand sagen, was die Software SourceForge Enterprise Edition 3.1 kostet? Hab...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /