Compaq verkaufte zwei Millionen iPAQ-PDAs

WindowsCE-PDA iPAQ feiert seinen zweiten Geburtstag

Wie Compaq mitteilte, wurden nach Unternehmensangaben rund zwei Jahre nach der Markteinführung des WindowsCE-PDAs iPAQ zwei Millionen Exemplare der Modellreihe verkauft. Compaq bescherte der WindowsCE-Gilde mit den guten Verkaufszahlen im vergangenen Jahr einen deutlich höheren Marktanteil gegenüber der Konkurrenz von PalmOS-Geräten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von Compaq veröffentlichten Verkaufszahlen belegen die Ergebnisse der jüngsten Erhebungen verschiedener Marktforschungsinstitute, wonach Compaq im WindowsCE-Lager die höchsten Verkaufszahlen mit dem iPAQ erzielen konnte. Die Vorgängermodelle vom iPAQ aus der Aero-Reihe erzielten lange nicht so gute Ergebnisse bei den Absatzzahlen. Dies änderte sich erst mit dem iPAQ, der nun nach zwei Jahren die Zwei-Millionen-Grenze überschritten hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /