• IT-Karriere:
  • Services:

0190-Dialer gibt sich als DirectX-Update aus

Installierter 0190-Dialer deaktiviert Dialer-Schutzprogramm

Wie die Info-Seite Trojaner-Info.de berichtet, verbreitet sich seit dem Wochenende ein 0190-Dialer über E-Mail, der sich als Update für DirectX ausgibt. Die Spam-Mails tragen wechselnde, gefälschte Absenderadressen und fordern den Anwender im Mail-Text auf, ein vermeintliches Update auf DirectX 9.0 herunterzuladen. Tatsächlich verbirgt sich hinter dem Download-Link ein 0190-Dialer, der stolze 47,45 Euro pro Einwahl verlangt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 0190-Dialer stammt von der Firma Interfun, wie Trojaner-Info.de berichtet, und deaktiviert das Schutzprogramm YAW 1.0, das eigentlich gegen solche Dialer-Programme schützen soll. Ob auch weitere Anti-Dialer von dem Problem betroffen sind, steht noch nicht fest. Wer ein Anti-Dialer-Tool installiert hat, sollte sich dennoch nicht in trügerischer Sicherheit wiegen. Der beste Schutz gegen solche Dialer bleibt nach wie vor, seine Neugierde zu zügeln.

Die Spam-Mail erkennt man an der Betreffzeile

DirectX 9.0 ist da. Update & Download hier
während im - mit zahlreichen Tippfehlern gespicketen - Mail-Text von DirectX 9.0 gesprochen wird und die Installation empfohlen wird. Unter anderem listet der Nachrichtentext die vermeintlichen Neuerungen dieser ominösen DirectX-Version auf:
Das neue DirectX bietet Ihnen kaumvorstellbare neue Features:
Grafik:
Verbessertes Bump Mapping
Displacement Maps ,zur direkten variereung von Objekten
verbesserten Kompressionsstandard für Volumentexturen
Radikalere Ergänzungen der Direct3D-Schnittstelle stehen mit DirectX9
Pixel-Shader-Konzept verbessert
Pixel-Shader-Standard 1.4.
16 Texturwerte pro Pixel
Vertex Shader 1.5
mehr chipinterne Speicherplätze, geplant sind 256 Register
Sound:
Verbesserte Digitale -Sound kompresion
EAX ADVANCED HD verbessert

System:
performace gewinne von 7% durch den überarbeiteter system buffer
können mehrere befehle ausgeführt werden ohne das performance
verluste entstehen.
Der Dialer nimmt keine Änderungen am Betriebssystem vor und legt auch keine neue DFÜ-Verbindung an. Die aktuelle Versionsnummer von DirectX lautet derzeit 8.1 und ist seit Mitte November 2001 erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 276,47€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  2. ab 64,04€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. 341,17€
  4. (u. a. Halloween Limited Edition für 38,98€, Full Metal Jacket für 22,89€, Der Unsichtbare...

Harald 21. Nov 2002

... hey toll - Gruß an Österreich das sollten wir hier auch so machen, doch naja.. die...

phex 06. Nov 2002

Dialerprogramme können sich (ok, ich gebs zu, auch nur solange alle Scheunentore offen...

Meier2 10. Jul 2002

Wenn Du eienm Betrüger auf den Leim gehst, wirst Du auch strengere Gesetze fordern. Hast...

Meier2 10. Jul 2002

Muß dann auch die alte Oma bestraft werden, die dem falschen Gasmann die Rechnung bar...

Marion 07. Jun 2002

Du sprichst uns aus der Seele. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, daß die Vorwahl...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /