FBI geht massiv gegen Raubkopiererindustrie vor

Operation Cyberstorm hebt riesigen Fälscherring aus

Dem Federal Bureau of Investigation (FBI) und die Polizei von San Jose in Kalifornien ist ein schwerer Schlag gegen organisierte Raubkopierer gelungen. Nach einer mehr als zweijährigen Undercoveraktion schlugen die Beamten zusammen mit der Steuerbehörde (Internal Revenue Service - IRS) und der Zollbehörde zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Laufe der Ermittlungen wurde eine speziell für Computerkriminalität ausgebildete Polizeieinheit, die Rapid Enforcement Allied Computer Team Task Force (REACT Task Force), eingesetzt. Insgesamt arbeiteten ein Dutzend Behörden zusammen.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Modellierung für Hardware-in-the-Loop-Simulat- ion
    dSPACE GmbH, München
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Bielefeld
Detailsuche

Am vergangenen Donnerstag schlugen dann die Beamten der "Operation Cyberstorm" zu, durchsuchten mehrere Dutzend Gebäude und verhafteten insgesamt 27 Personen in Nordkalifornien, Washington und Oregon. Den Verhafteten wird vorgeworfen, am größten Softwarefälschungsring, der jemals ausgehoben wurde, involviert gewesen zu sein.

FBI-Direktor Robert Mueller teilte auf einer Pressekonferenz in San Jose mit, dass die Bande nicht nur Software kopiert und verkauft, sondern geradezu geklont habe. Dabei wurden Handbücher, Verpackungen und CDs in einer Qualität hergestellt, die es nur Experten erlaubten, Original und Fälschung überhaupt noch unterscheiden zu können.

Daneben hätten sich die Bandenmitglieder der Geldwäsche und des Kreditkartenbetrugs sowie des Betrugs und natürlich der Steuerhinterziehung schuldig gemacht. Ziel der Bande waren unter anderem Microsoftprodukte. Wie hoch der angerichtete Schaden ist, konnte man noch nicht genau angeben. Alleine Microsoft soll dadurch Verkaufsausfälle von mehreren hundert Millionen US-Dollar erlitten haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


automan 24. Apr 2002

hier erstmal die Quelle : http://www.heise.de/tp/deutsch/html/result.xhtml?url=/tp...

versagt 22. Apr 2002

Quelle ? Ich nehme an du hast keine. Tut mir leid, aber was soll denn das bedeuten ? Der...

Joe 22. Apr 2002

Aha... woher nimmst Du Deine Infos wenn ich fragen darf?

automan 22. Apr 2002

Die Europäer sind nicht besser dran...anscheinend weiß noch keiner so richtig was uns...

blackshark 22. Apr 2002

Auch wenn oft in den dummen Statistiken eine imaginäre Schadenshöhe steht, muss man in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /