Mozilla 1.0 RC1 veröffentlicht

Auf dem langen Weg zu Mozilla 1.0

Mit der Veröffentlichung des Release Candidate 1 nähert sich der freie Web-Browser Mozilla nun wirklich der Fertigstellung. Die jetzt veröffentlichte Version könnte durchaus die letzte Vorabversion von Mozilla 1.0 sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben weiteren zahlreichen Bugfixes bietet aber auch der RC1 einige neue Funktionen. So bietet der Mozilla Composer nun ein "One Button Publishing", mit dem sich erstellte Webseiten direkt auf den Server speichern lassen. Zudem wurden die Menu-Bar und die Kontextmenüs neu organisiert, LDAP over SSL implementiert und die Möglichkeit, das Adressbuch per LDAP zu replizieren, hinzugefügt.

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Kassel
  2. IT Support Engineer (m/w/d)
    OEDIV SecuSys GmbH, Rostock
Detailsuche

Auch hat man die Bedienoberfläche für sichere S/MIME-Mail verbessert, einen Download Manager und unter Windows eine animierte Benachrichtigung für eingehende Mails hinzugefügt. Zudem lässt sich jetzt eine minimale Schriftgröße für Web-Inhalte festlegen.

Darüber hinaus wurde einer der lästigsten Bugs beseitigt, so dass nun auch der Quelltext von CGI-generierten Seiten problemlos dargestellt werden kann.

Mozilla 1.0 RC1 kann für die Plattformen Windows, Linux, MacOS, OS/2 und Open VMS sowie im Quelltext ab sofort heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Paul Ryen 23. Apr 2002

Danke, Ist bereits erfolgt. Eigentlich supereasy, wenn man weiß, dass man nicht bei...

Criena 22. Apr 2002

Geh zu http://java.sun.com/ und lad dir eine runter. Fertig.

Paul Ryen 22. Apr 2002

Ich habe Mozilla installiert und mußte feststellen, daß keine Java Virtual Machine zur...

Eurofalter 21. Apr 2002

also es ist mir eigentlich ziemlich schnuppe, wieviele Leute auf der Welt den IE nutzen...

Viktorio 19. Apr 2002

Ihr werdet alle noch sehen, der Mozilla wird kommen und auch wenn er im Geannt vom...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /