Kampfansage: Xbox sinkt drastisch im Preis (Update 2)

Xbox ab 26. April zum Kampfpreis; Preis sinkt um 180,- Euro

Microsoft wird den europäischen Preis für die Xbox auf 299,- Euro senken. Nach einem anfänglichen Preiskrieg ist die Konsole derzeit bei den meisten Händlern für die ursprünglich angekündigten 479,- Euro zu haben, ab 26. April 2002 soll der Preis aber um 180,- Euro fallen. Wer die Xbox vor dem 26. April gekauft hat, erhält von Microsoft kostenlos zwei Spiele und einen Controller für die Konsole.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft Xbox
Microsoft Xbox
Die Preissenkung kommt rechtzeitig vor dem Start von Nintendos Gamecube, der ab 3. Mai für 249,- Euro auf den Markt kommen soll. Zudem zieht Microsoft mit dem neuen Preis mit Sonys PlayStation 2 gleich - die ebenfalls für 299,- Euro verkauft wird - und reagiert damit auf einen verhaltenen Start der Konsole in Europa.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter ICT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. FPGA-Entwickler (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg, Mannheim
Detailsuche

"Wir machen heute eine ganz klare Ansage - wir meinen es sehr ernst mit dem europäischen Markt", sagte Sandy Duncan, Vice President, Xbox Europe. "Die phänomenal positive Resonanz auf die Xbox durch Testberichte, Preise und Spielverkäufe hat uns klar gezeigt, dass die Konsumenten die Xbox lieben. Wir werden sicherstellen, dass der Preis nicht das Hindernis auf dem Weg zur Xbox-Erfahrung ist." In Großbritannien wird die Preisempfehlung auf 199,- Britische Pfund gesenkt und auch in europäischen Ländern außerhalb der Euro-Zone soll die Preisempfehlung entsprechend angepasst werden.

"Dies ist eine langfristige, strategische Entscheidung, die unsere Partner im Einzelhandel, unsere Partner im Bereich Software und natürlich alle Videospieler begeistern wird", so Duncan. Kunden, die die Xbox schon zum ursprünglichen Preis gekauft haben, erhalten ein spezielles "Dankeschön"-Paket. Für das Ausfüllen eines Formulars erhalten Xbox-Besitzer ab dem 26. April kostenlos zwei Xbox-Titel sowie einen Xbox-Controller, wenn das entsprechende Formular an Microsoft geschickt wird. Diese Aktion gilt bis zum 1. Juli 2002, so dass alle Xbox-Erstkunden sich bis dahin bei Microsoft gemeldet haben sollten.

Gerüchten zufolge soll aber auch Nintendos Gamecube zum Start in einigen Elektronikmärkten bereits für 199,- Euro statt für die anvisierten 249,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


x 02. Mai 2002

hi, resonic weisst du, du bist hier wirklich einer der wenigen xbox fans mit dem man sich...

thomas 25. Apr 2002

tankstellen sind ein schlechtes beispiel. Über die Preise von denen regen sich doch alle...

dieb77 25. Apr 2002

Dafür gibt es aber sehr viele Firmen in anderen Bereichen mit denen fast jeder von uns zu...

resonic 21. Apr 2002

ja, da muss ich dir zustimmen. die meissten ms hasser bestehen aber auch zum grössten...

x 21. Apr 2002

nein! - o.k. die methoden von ms sind teilweise fraglich, aber ich glaube so ist das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Streaming: Google löscht Android-TV-App, Google-TV-App fehlt
    Streaming
    Google löscht Android-TV-App, Google-TV-App fehlt

    Absurde Situation: Wer ein Android-TV-Gerät mittels Android-App steuern will, hat gegenüber iPhone-Besitzern das Nachsehen.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /