EnOcean: Knacksensorik sorgt für Funkübertragung ohne Strom

Wellington Partners finanziert Spin-Off der Siemens AG

Das Münchener Venture-Capital-Unternehmen Wellington Partners beteiligt sich an der ersten Finanzierungsrunde der Münchener EnOcean GmbH. Das im Herbst 2001 gegründete Unternehmen mit heute sechs Mitarbeitern entwickelt und vertreibt Funksensoren, die ihre Energie aus der Umwelt gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die zu Grunde liegende Technologie gestattet eine drahtlose Funkübertragung von Informationen bei völliger Wartungsfreiheit, ohne dabei Batterien im Sender zu benötigen. Die Versorgungsspannung für den Betrieb des Senders und die Funkübertragung wird aus dem zu übertragenden Ereignis selbst generiert. So lässt sich beispielsweise bei drahtlosen Lichtschaltern die notwendige Energie zur Übertragung eines Funksignals allein aus dem Drücken des Schalters gewinnen.

Stellenmarkt
  1. IT-Referent (w/m/d) im Dezernat "IT-Betrieb" (Z3C)
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. CRM Application Manager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
Detailsuche

Die so genannte Knacksensorik-Technologie entwickelten die EnOcean-Gründer Ende der 90er-Jahre als Mitarbeiter der Siemens AG. Die Siemens AG meldete die Technologie zum Patent an und unterstützte die Firmengründung im Herbst 2001 aktiv durch Einbringung der Patente in die neue Gesellschaft.

Eine maßgebliche Rolle bei der Gründung übernahm der Siemens Technology Accelerator. Geschäftsführer Thomas Lackner erklärt die Beweggründe: "Die EnOcean-Technologie ist eine faszinierende Kombination von Energiewandlung und Funktechnologie, die sich ausgehend vom Markt für Gebäudetechnik in zahlreichen und vielfältigen Anwendungen durchsetzen wird. Um diese Querschnittstechnologie profitabel in den globalen Zielmärkten zu vermarkten, haben wir die Gründung der EnOcean gerne unterstützt. Darüber hinaus können die Komponenten nun auch von verschiedenen Siemens-Bereichen einfach und kostengünstig in wettbewerbsfähige Produkte integriert werden."

Mit der Knacksensorik-Technologie will EnOcean eine Reihe großer Märkte erschließen: Neben der Gebäudetechnik, wo sich bei der Renovierung von Gebäuden bis zu 80 Prozent der Kosten im Vergleich zu herkömmlicher Verkabelung vermeiden lassen, lässt sich die Technologie auch im Schiffbau, der Industriesensorik sowie im Automobilbereich einsetzen.

Wellington Partners investiert in der ersten Finanzierungsrunde gemeinsam mit der Düsseldorfer Venture-Capital-Gesellschaft enjoyventure Management.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartphone-App
Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
Artikel
  1. Neue Fabriken: Ford investiert 7 Milliarden US-Dollar in Bau von E-Autos
    Neue Fabriken
    Ford investiert 7 Milliarden US-Dollar in Bau von E-Autos

    Ford will eine neue Fabrik für Elektroautos und drei Akkufabriken mit seinem Partner SK Innovation in den USA bauen.

  2. Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
    Akkutechnik
    Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

    Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /