Test: Ghost Recon: Desert Siege - Spezialeinheiten in Afrika

Ghost-Recon-Zusatz-CD mit neuen Missionen und Waffen

Nach dem Erfolg von Ghost Recon haben sich die Macher von Red Storm entschlossen, die schon bei den Rainbow-Six-Reihen erfolgreich praktizierte Missions-CD herauszubringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Konfliktstätten in Ghost Recon noch in den Gebieten der ehemaligen Sowjetrepubliken und Russlands angesiedelt waren, geht es nun für die Spezialeinheit nach Ostafrika, genauer gesagt nach Eritrea. Als dort eine fiktive Hungersnot ausbricht, kommt es zu einem Aufflammen eines Konfliktes mit Äthiopien, in deren Verlauf die US-Army-Spezialeinheit die UN-Friedenstruppen unterstützen muss. Gelandet wird an der Küste und im weiteren Verlauf geht es dann ins Hinterland Äthiopiens und schließlich nach Eritrea.

Inhalt:
  1. Test: Ghost Recon: Desert Siege - Spezialeinheiten in Afrika
  2. Test: Ghost Recon: Desert Siege - Spezialeinheiten in Afrika

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Spieler schlüpft wieder in die Rolle eines Zugführers der US-Spezialeinheit. In einer Kampagne, die aus acht einzelnen Missionen besteht und in deren Verlauf in der unwirtlichen Wüstengegend, in Dörfern, einer Erdölraffinerie und in Gebirgsregionen bekämpft man einen Gegner, der einem jeweils im Rahmen eines Briefings vor Beginn der eigentlichen Mission vorgestellt wird. Bevor es richtig losgeht, kann man sich zudem sein Team aus Spezialisten zusammenstellen und ihnen ihren Fähigkeiten entsprechende Waffen zuteilen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wenn man eine Mission erfolgreich abgeschlossen hat, steht sie auch einzeln als Schnellspielmission zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es umfangreiche Multiplayermissionen, die kooperativ oder auch gegeneinander gespielt werden können. Die Multiplayer-Spielweise ist durch zwei neue Modi ergänzt worden - einmal den teambasierten Spielverlauf namens Belagerung und zum anderen den Herrschafts-Modus, bei dem man jeweils entweder die Aufgabe hat, ein Gebiet anzugreifen oder zu verteidigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Test: Ghost Recon: Desert Siege - Spezialeinheiten in Afrika 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /