Abo
  • Services:

Zur Fußball-WM in Südkorea und Japan: Roaming von T-Mobile

Verleih von Endgeräten direkt über das T-Mobile ServiceCenter

Fans des runden Leders, die zur Fußball-Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea vor Ort sind, können von T-Mobile besondere Roaming-Angebote nutzen, um preiswert mobil in die Heimat telefonieren oder simsen zu können. T-Mobile-Vertragskunden sind auch dort unter ihrer gewohnten T-D1-Rufnummer erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,

In Südkorea kann für Telefonate oder den SMS-Versand sogar die eigene T-D1-Karte genutzt werden. Erforderlich ist allerdings ein spezielles Handy, das den dort gültigen CDMA-Standard (CDMA, Code Division Multiple Access) unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Und auch in Japan können T-Mobile-Kunden mobile Verbindungen knüpfen. Hier sind so genannte PDC-Mobiltelefone (PDC, Personal Digital Cellular) üblich. Die benötigten Endgeräte können für die Dauer des Auslandsaufenthaltes von T-Mobile gemietet werden.

Kunden von T-Mobile Deutschland erhalten die CDMA-Mobiltelefone, die für den Betrieb mit GSM-Mobilfunkkarten vorbereitet sind, über das T-Mobile ServiceCenter unter der Handy-Kurzwahl 2202. Das Gerät wird per Kurier zugestellt. Vor Ort können solche Handys in Seoul am Flughafen ausgeliehen werden. Roamingpartner von T-Mobile in Südkorea ist KT Freetel.

Auch die für die mobile Kommunikation in Japan erforderlichen PDC-Mobiltelefone können über das T-Mobile ServiceCenter entliehen werden. Allerdings kann die eigene Mobilfunkkarte in diesem Handytyp nicht genutzt werden, die Geräte werden daher von T-Mobile auf die Rufnummer des Kunden eingestellt. Roaming-Partner von T-Mobile in Japan ist NTT DoCoMo. Weitere Informationen zum Geräte-Verleih und zu den in Japan geltenden Roaming-Preisen erhält man online oder beim T-Mobile ServiceCenter unter der Rufnummer 0180 3 30 22 02.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19

Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

      •  /