• IT-Karriere:
  • Services:

Check Point erweitert VPN-Produktfamilie

VPN-1 Net für schnelle und sichere Konnektivität

Check Point Software Technologies präsentiert mit VPN-1 Net eine dedizierte Lösung für die schnelle und sichere VPN-Anbindung von Unternehmensfilialen. Als weitere Neuheit stellt Check Point VPN-1 Pro vor, eine integrierte VPN- und Firewall-Lösung, die sich durch besonders einfache Installation und effektives Management auszeichnen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Check Point richtet sich mit VPN-1 Net an die Bedürfnisse von Netzwerk- und Telekommunikations-Managern, die nach einem schnellen und kosteneffektiven Weg suchen, mehrere Filialen oder Außendienstmitarbeiter an das Unternehmensnetzwerk anzubinden.

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

VPN-1 Net soll sich darüber hinaus durch eine "One-Click"-Technologie für die schnelle Einrichtung von Virtual Private Networks, ein Tunnel-basiertes Preismodell für die kostengünstige Migration von bestehenden WAN-Umgebungen zum Virtual Private Network und eine Zugangskontrolle auf Basis von Check Points Stateful-Inspection-Technologie auszeichnen.

VPN-1 Pro umfasst die bewährten Funktionen des Vorgängers VPN-1 Gateway und bietet darüber hinaus Neuerungen, die den Installationsprozess und das Management von VPNs wesentlich vereinfachen. Die in VPN-1 Pro integrierte "One-Click"-Technologie unterstützt VPN-Communities inklusive Remote Access, Site-to-Site-Verbindungen und Extranets für eine schnellere Implementierung von Virtual Private Networks, VPN-Sterntopologie, durch die eine breite Palette von Netzwerk-Konfigurationen eingebunden werden kann und eine effektive Erstellung von VPN-Policies und Management mit dem VPN Dashboard.

Check Point VPN-1 Net und VPN-1 Pro sind im Feature Pack 2 von Check Point Next Generation enthalten, das ab sofort weltweit erhältlich ist. VPN-1 Net ist ab einem Preis von 1.000 US-Dollar für fünf gleichzeitige VPN-Tunnels verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
    Google vs. Oracle
    Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

    Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner


      IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
      IT-Security outsourcen
      Besser als gar keine Sicherheit

      Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
      Von Boris Mayer

      1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
      2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
      3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

        •  /