Augen auf: Iris-Erkennungssysteme von Panasonic

Anschluss an die USB-Schnittstelle

Ein tiefer Blick in die Augen schützt in Zukunft Geldausgabeautomaten, erleichtert Check-Ins oder Personenkontrollen und sichert den eigenen Computer vor Fremdnutzern. Mit der Authenticam BM-ET100E und der Zutrittskontroll-Kamera BM-ET500E präsentiert Panasonic ein System zur biometrischen Personenidentifikation.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide funktionieren nach dem gleichen Prinzip: Sie nehmen ein Erkennungsbild der Augeniris auf, das innerhalb von zwei Sekunden mit den in einer Datenbank gespeicherten Irismustern verglichen wird.

Stellenmarkt
  1. Testautomatisierer IoT Suite (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
Detailsuche

Über die mitgelieferte Software registriert sich jeder Benutzer einmalig. Hierbei konvertiert die PrivateID-Software das aufgenommene Irismuster einer Person und codiert es in einen 512-Byte-IrisCode. Dieser Code wird in einer Datenbank gespeichert. Möchte sich eine Person dann beispielsweise in einen Computer einloggen, blickt sie in einem Abstand von ungefähr 50 Zentimetern in die Authenticam BM-ET100E.

Die in das Gerät integrierte CCD-Kamera nimmt automatisch ein Videobild des Auges auf. Innerhalb von zwei Sekunden vergleicht die Kamera den IrisCode der zu identifizierenden Person mit den Werten in der Datenbank. Eine spezielle Suchfunktion ermöglicht diese schnelle Identifikation auch bei sehr vielen Einträgen in der Datenbank. Brillen oder Kontaktlinsen werden von dem System erkannt und beeinträchtigen die Personenerkennung nicht. Eine Überlistung des Systems, beispielsweise durch das Vorhalten eines Fotos, ist nach Herstellerangaben nicht möglich.

Bei der Authenticam BM-ET100E handelt es sich um eine kompakte Desktop-Lösung, die über eine USB-Schnittstelle an einem PC oder einem Notebook betrieben werden kann. So schützt sie beispielsweise sicherheitsrelevante Aktivitäten im Internet und verhindert einen unbefugten Zugriff auf eigene Dateien. Vergessene Passwörter gehören der Vergangenheit an. Zusätzlich zur Iriserkennung ist in der Authenticam eine zweite CCD-Kamera integriert, die für Videokonferenzen im lokalen Netz oder im Internet sowie für Video-e-Mails zu nutzen ist. Der 1/4- Zoll-CCD-Bildsensor liefert ein Farbbild mit 640 mal 480 Pixel und einer horizontalen Auflösung von 380 Linien. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch oder manuell. Ein Softwarepaket für die Handhabung des Systems gehört zum Lieferumfang.

Als Zutrittskontroll-Kamera liefert Panasonic das Modell BM-ET500E, das für eine Wandmontage vorgesehen ist. Das System aktiviert sich automatisch, wenn eine Person in das Blickfeld der Kamera tritt. Mit weiteren Einheiten lässt es sich zu einem Netzwerk ausbauen.

Ab Juni 2002 ist die Authenticam BM-ET100E und ab Herbst die Zutrittskontroll-Kamera BM-ET500E auf dem europäischen Markt erhältlich. Für die Authenticam BM- ET100E beträgt die unverbindliche Preisempfehlung 295 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powertoys
Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
Von Oliver Nickel

Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
Artikel
  1. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Mr. Goxx: Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex
    Mr. Goxx
    Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex

    Seit Juni 2021 ist der Hamster Mr. Goxx erfolgreich im Handel mit Kryptowährungen.

  3. Medion Erazer Hunter X20: Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11
    Medion Erazer Hunter X20
    Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11

    Der Erazer Hunter X20 nutzt einen wassergekühlten Prozessor und eine schnelle NVMe-SSD. Der Aldi-PC steckt in einem Inwin-Gehäuse.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung Odyssey G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /