Abo
  • IT-Karriere:

Qivive meldet Insolvenz an

Joint Venture von DEAG, Start und Axel Springer ist insolvent

Die Qivive GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der DEAG Deutsche Entertainment AG, der Lufthansa-Tochter Start und dem Axel Springer Verlag, hat heute beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei Gesellschafter konnten sich nicht auf eine weitere Finanzierung und damit gesicherte Weiterführung der Gesellschaft einigen. Auch die Übernahme von Qivive durch einen neuen Investor sei in letzter Minute gescheitert.

Der Geschäftsbetrieb wird dennoch vorerst weitergeführt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Turhan Demircioglu 28. Mai 2002

Sorry, war nur versehentlich falsch adressiert.

clopper 28. Mai 2002

ja mann, mach sie fertig. Plakatiere die Stadt, miete ein Flugzeug und schreib es in den...

ip (Golem.de) 28. Mai 2002

Hallo, das wird jetzt nicht viel bringen, weil Sie den Beitrag auf Golem.de gepostet...

Barney 28. Mai 2002

Und was soll das hier im Golem-Forum? *grübel*

Turhan Demircioglu 28. Mai 2002

Turhan Demircilgu Tel: 0821...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


      •  /