Abo
  • IT-Karriere:

Qivive meldet Insolvenz an

Joint Venture von DEAG, Start und Axel Springer ist insolvent

Die Qivive GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der DEAG Deutsche Entertainment AG, der Lufthansa-Tochter Start und dem Axel Springer Verlag, hat heute beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei Gesellschafter konnten sich nicht auf eine weitere Finanzierung und damit gesicherte Weiterführung der Gesellschaft einigen. Auch die Übernahme von Qivive durch einen neuen Investor sei in letzter Minute gescheitert.

Der Geschäftsbetrieb wird dennoch vorerst weitergeführt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Turhan Demircioglu 28. Mai 2002

Sorry, war nur versehentlich falsch adressiert.

clopper 28. Mai 2002

ja mann, mach sie fertig. Plakatiere die Stadt, miete ein Flugzeug und schreib es in den...

ip (Golem.de) 28. Mai 2002

Hallo, das wird jetzt nicht viel bringen, weil Sie den Beitrag auf Golem.de gepostet...

Barney 28. Mai 2002

Und was soll das hier im Golem-Forum? *grübel*

Turhan Demircioglu 28. Mai 2002

Turhan Demircilgu Tel: 0821...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /