Handy-Verbot für Autofahrer jetzt auch in den Niederlanden

Geldbuße um fast das Fünffache höher als in Deutschland

Wie der ADAC meldet, ist die Benutzung von Handys während der Fahrt nun auch in den Niederlanden verboten. Autofahrer, die dort mit dem Mobiltelefon am Ohr erwischt werden, müssen laut dem Automobilclub mit einer Geldbuße von 138,- Euro rechnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Bußgeldbetrag liege damit in den Niederlanden fast um das Fünffache über dem in Deutschland (30,- Euro) und sei doppelt so hoch wie in Dänemark (67,- Euro). In diesen drei Ländern sind die Strafen genau festgelegt. In den anderen Ländern mit Handy-Verbot geben die genannten Bußgelder meist nur Richtwerte an, so der ADAC.

Noch kein Handy-Verbot gibt es in Finnland und Schweden sowie in Großbritannien und Irland. Allerdings drohen laut ADAC auch in diesen Ländern erhebliche Strafen, wenn der telefonierende Autofahrer in einen Unfall verwickelt ist, unsicher fährt oder den Verkehr gefährdet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Slappy 08. Apr 2002

... auch Rauchen, Essen, Trinken, Kartenlesen und Fummeln während der Fahrt ist...

Mobiltelefonhasser 08. Apr 2002

Ich hasse Mobiltelefone. Jederzeit und überall erreichbar sein zu müssen ist einfach...

GeniusEde 07. Apr 2002

Ich bin der Meinung (hab selber ein Handy - also bin kein militanter Gegner ;), das die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Chrome: Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben
    Chrome
    Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben

    Google verfolgt Chrome-Nutzer angeblich auch im Inkognito-Modus. Gerichtsdokumente zeigen, dass Google die Probleme offenbar bewusst waren.

  2. Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Aufbauspiel: Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön
    Aufbauspiel
    Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön

    Kanalsysteme und Seen: Eine kommende Erweiterung für Anno 1800 hübscht die Städte auf. Spielerische Auswirkungen hat der Kaufinhalt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /