Neuer Rekord des SAP-Benchmarks aufgestellt

SAP war auf Microsoft-Plattform am leistungsfähigsten

Microsoft Windows Datacenter Server Limited Edition (LE) und Microsoft SQL Server 2000 Enterprise Edition auf einem 32-Prozessor-System von Unisys liefern die besten Ergebnisse des SAP Standard Application Sales and Distribution (SAP SD) Three-Tier-Benchmark, zeigte ein Test.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SAP-SD-Benchmark ist der De-facto-Standard, mit dem Unternehmen heute die Leistungsfähigkeit ihrer SAP-Systeme messen. Im Test wird auf einem definierten System eine Höchstzahl von Anwendern simuliert, bei der die Antwortzeit auf eine Anfrage unter zwei Sekunden bleibt.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (F&E) für Digitalisierung in der Pflege (m/w/d)
    Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Teamleiter (m/w/d) Software-Entwicklung im Bereich Verstellsysteme
    Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
Detailsuche

Unisys veröffentlichte gleichzeitig Benchmark-Resultate des neuen Unisys e- @ction ES7000 Database-Servers. Mit 32 Intel-Pentium-III-Prozessoren aus der Xeon-Familie mit einer Taktfrequenz von 900 MHz, 12 GByte Hauptspeicher und 2 MByte 2nd-Level-Cache stellte das System mit 26.000 Anwendern, die gleichzeitig auf das System zugreifen, einen neuen Rekord auf. Simuliert wurde der Test auf Basis von Microsoft Windows Datacenter Server LE, SQL Server 2000 Enterprise Edition SP2 und SAP R/3. Die durchschnittliche Antwortzeit lag bei 1,97 Sekunden bei einem Gesamtdurchsatz von mehr als 2,6 Millionen komplett verarbeiteten Anfragen.

"Dieses beeindruckende Ergebnis zeigt erneut die überlegene Leistungsfähigkeit von SQL Server 2000, Windows Datacenter Server LE und Unisys ES7000 als Basis für anspruchvollste SAP-Lösungen", erklärte Paul Flessner, Senior Vice President .NET Enterprise Servers von Microsoft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


efefe 06. Mär 2003

Unisys ist ein Verein von kapitalsüchtigen Arschlöchern (LZW-Patent)!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /