Deutscher Städte- und Gemeindebund setzt auf Microsoft

Deutsches E-Government in MS-Hand?

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat mit Microsoft Deutschland einen Rahmenvertrag über den Erwerb von Softwareprodukten des Unternehmens abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir wollen den Städten und Gemeinden in Deutschland die Möglichkeit bieten, kostengünstig moderne Softwareprodukte zu nutzen, um Verwaltungsleistungen Bürgern und Unternehmen effektiver und effizienter anbieten zu können. Gerade kleinere und mittlere Gemeinden können so ihre E-Government-Dienstleistungen schneller umsetzen", sagte das geschäftsführende Präsidialmitglied, Dr. Gerd Landsberg, in Berlin.

Stellenmarkt
  1. Manager IT Business Applications (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  2. Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Zu der Software zählen neben Microsoft-Betriebssystemen Office-Software und der Portal Server. Die Integration des Internet in die Verwaltungsprozesse soll es erlauben, dass Verwaltungen ihre Informationen schneller untereinander austauschen und den Bürgern und Unternehmern ganzheitliche Dienstleistungen aus einer Hand zur Verfügung stellen.

"Wir wollen zur effizienten Integration von Dienstleistungen in der öffentlichen Verwaltung beitragen. Dies kann durch die Standardisierung von Geschäftsprozessen und eine verwaltungsübergreifende Zusammenarbeit gewährleistet werden", sagte Kurt Sibold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Microsoft GmbH.

Microsoft engagiert sich darüber hinaus in kommunalen Projekten mit eigenen Consulting- und Projektbeiträgen bei der Realisierung von IT-gestützten Verwaltungsaufgaben. Dabei geht es um die Implementierung von Technologien unter der .NET-Architektur, aber auch um den Wissens- und Technologietransfer zwischen einzelnen Gemeinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jadefalke 19. Mai 2002

Moin. War ja schon klar. warum was Neues Anderes, wenn das Neue Alte doch auch geht...

Marco 04. Apr 2002

Mal was am Rande; das ist nur ein Rahmenvertrag, das heißt, daß niemanden MS-Produkte...

Andy 03. Apr 2002

Ich bin auch kein grosser MS-Fan, aber was die Kosten angeht: Bei Grosslizenzierungen...

Titan 03. Apr 2002

Andere Fuzzies regen sich in diesen unseren Foren regelmäßig auf, dass in Deutschland...

Stefan Pausch 03. Apr 2002

wann hat der deutsche bundestag gegen microsoft entschieden ? bitte erst mal besser...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Klimakrise: Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
    Klimakrise
    Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung

    Dänemark und Coasta Rica starten eine Initiative namens Beyond Oil and Gas Alliance (BOGA). Deutschland ist bisher nicht dabei.
    Von Hanno Böck

  2. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

  3. Telekom: Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern
    Telekom
    "Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern"

    Das Vectoring der Telekom habe Deutschland gut durch die Coronakrise gebracht, sagte Technikchef Walter Goldenits.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /