Legend QDI liefert USB Disk Version 2.0 aus

Überarbeitetes USB-Speichermodul mit Lese- und Schreibschutz

Der Mainboard-Hersteller Legend QDI bietet seine "USB Disk" getauften USB-Speichermodule seit kurzem in einer neuen Version, die sich von ihren Vorgängern durch Wasserfestigkeit sowie aktivierbaren Schreib- und/oder Leseschutz abheben sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

USB Disk Version 2.0
USB Disk Version 2.0
Laut Hersteller wird die "USB Disk Version 2.0" - wie viele USB-Speichermodule - von den gängigen Betriebssystemen (Windows 98 und höher, MacOS, Linux) nach dem Einstecken in den USB-Steckplatz ohne Treiberinstallation als Wechseldatenträger erkannt. Der Passwortschutz soll dabei Hardware-basiert sein und immer funktionieren; ob und wie das Passwort ohne Zusatzsoftware gesetzt werden kann, konnte auf Nachfrage beim Hersteller noch nicht geklärt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart
  2. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
Detailsuche

Abgesehen von den neuen Funktionen und einem leicht anderen Aussehen sind die technischen Details des mechanikfreien Datenträgers identisch zum Vorgänger: Daten werden mit 950 KByte/s gelesen und mit 600 KByte/s auf die USB Disk 2.0 geschrieben. Die USB Disk 2.0 wiegt 15 Gramm und ist 8,1 x 2,3 x 1,25 cm klein.

Legend QDI liefert USB Disk Version 2.0 bereits in Kapazitäten mit 32 MByte (48,- Euro), 64 MByte (69,- Euro), 128 MByte (119,- Euro) und 256 MByte (219,- Euro) aus. Eine 512-MByte-Version ist auf Anfrage erhältlich, da das Interesse an dieser Speichergröße noch nicht so groß sei, heißt es seitens Legend QDI. Die alte Version der USB Disk wird laut Legend QDI nicht mehr ausgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rene Jansen 02. Okt 2002

Also ich kann hier nur positiv über die USB Disk berichten. Habe mir das Teil auch...

André Jungmann 05. Apr 2002

Hallo Herr Wagner, die Usb Disk können sie ganz unproblematisch bei z.B: www.compuram.de...

wagner 03. Apr 2002

wenn man das nur mal irgendwo kaufen könnte .. ist das gar ein Aprilscherz ?!??



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Roku Streambar: Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
    Roku Streambar
    Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro

    Roku kommt nach Deutschland und bringt parallel zu externen Streaminggeräten auch eine Soundbar, um den Klang des Fernsehers aufzuwerten.

  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks: Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
    Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks
    Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro

    Die Fire-TV-Sticks von Amazon bekommen Konkurrenz. Roku kommt nach langer Wartezeit mit seinen Streaming-Geräten nach Deutschland.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /