Angetestet: Linux-Desktop KDE 3.0

KDE3 - KDE-Menü
KDE3 - KDE-Menü
Das Paket KDEPIM wartet mit einem neuen API für das Adressbuch auf, das die entsprechenden Applikationen auch nutzen. KOrganizer verfügt über ein Plugin Interface, beherrscht nun auch Gruppen-Kalender und erlaubt es, Kontakte zu Terminen oder Todos zuzuordnen. KPilot, das für die Synchronisation mit PDAs verantwortlich ist, kommt jetzt auch mit USB-Visors klar und verfügt nun über Conduits, die als Plugins realisiert sind.

Stellenmarkt
  1. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Referent*in (Technik- und IT-Koordination) Archiv-Bibliothek-Dokumentat- ion
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz
Detailsuche

Neu hinzugekommen ist in KDE 3.0 mit KRegExpEditor ein Editor für reguläre Ausdrücke sowie das Paket KDEEdu, eine Kollektion von Edutainment-Applikationen für KDE. Darunter KEduca, ein Programm, mit dem sich Tests und Fragebögen erstellen lassen, KGeo für interaktive Geometrie, KStars, ein kleines Planetarium für den Desktop sowie der Vokabeltrainer KVocTrain und KTouch, um das Zehn-Finger-System zu erlernen.

KDE 3.0 kann jetzt in der fertigen Version im Quelltext sowie in Form von Binärpaketen für diverse Linux-Distributionen, darunter SuSE, Red Hat, Mandrake, Connectiva, Slackware und Yellow Dog, heruntergeladen werden. Auch eine Version für FreeBSD und Tru64 Unix steht bereit.

Fazit:
KDE 3.0 präsentiert sich sowohl äußerlich als auch im Kern überarbeitet. Die neuen Icons wirken bunter, der Desktop insgesamt etwas aufgeräumter und übersichtlicher. Der Start des Desktops verläuft etwas schneller, was auch für den Start der einzelnen Applikationen gilt. Auch das verbesserte Cut & Paste macht sich deutlich positiv bemerkbar. Dennoch, trotz der zahlreichen Neuerungen stand beim KDE 3.0 vor allem die Modellpflege im Vordergrund, der Umstieg auf Qt 3.0.x gestaltet sich für den Nutzer kaum bemerkbar. So macht KDE 3.0 alles in allem einen runden Eindruck, ohne für viel Aufregung zu sorgen. Die Verbesserungen im Detail machen einen Umstieg aber allemal interessant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Angetestet: Linux-Desktop KDE 3.0
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Friedrich Kammer 08. Apr 2002

Eigentlich habe ich nichts gegen die Oberfläche von Windows. Mich stört eher, was unter...

hiTCH-HiKER 07. Apr 2002

Die Motivation Linux mit KDE einzusetzen ist doch nicht weil Windows 32bit viel...

Dirk 07. Apr 2002

Hi folks! Der größte Fehler eines Computers sitzt immer an der Tastatur :) Was also schon...

Dirk 07. Apr 2002

Hi folks! Also, mir tun eher die sehr Leid, die ständig nur meckern ohne sinnvolle...

Ron 07. Apr 2002

Jedem das seine und wenn man eine entsprechende Maschine hat, warum sollte man kein KDE...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /