Abo
  • Services:
Anzeige

GNUNet: Filesharing der nächsten Generation?

Anonymes Filesharing mit GNUNet

Das vom Kryptografie-Projekt CS555 an der Purdue Universität unter dem Namen GNet entwickelte Filesharing-Netzwerk stellt ein anonymes, dezentralisiertes Netzwerk dar, das einen Dienst zum unzensierten Austausch von Dateien zur Verfügung stellt. Dabei versucht man die Vorteile verschiedener Systeme wie Napster, Gnutella und Freenet zu verknüpfen. Im Kern der Entwicklung steht vor allem das Ziel, die Anonymität für die teilnehmenden User zu gewährleisten.

Anzeige

Mittlerweile haben sich die Entwickler dem GNU-Projekt angeschlossen und ihre Software in GNUNet umgetauft. Derzeit steckt diese aber noch in der Betaphase und liegt in der Version 0.3.2 vor, die unter Linux sowie FreeBSD, OpenBSD und NetBSD lauffähig ist.

GNUNet verspricht eine anonyme Kommunikation, deren Teilnehmer nicht von Dritten identifiziert oder eine Verbindung zwischen Sender und Empfänger hergestellt werden kann, da diese über verschiedene Intermediäre führen kann. Zudem versprechen die Entwickler eine geheime Kommunikation, d.h. nur der Empfänger kennt den empfangenen Inhalt, Intermediäre oder Sender hingegen nicht. Sie soll vor allem die Risiken für Anbieter von Inhalten verringern. Diese Sicherheit soll auch dann gewährleistet bleiben, wenn einige oder alle an der Kommunikation teilnehmenden Systeme "faul" sind und die Verbindungen aufzeichnen.

Zudem basiert GNUNet auf einem sozialen ökonomischen Modell. Jeder Netzknoten bildet sich dabei eine "Meinung" über alle anderen Knoten, mit denen er Kontakt hat. Auf Basis dieser Einschätzung entscheiden die Knoten dann, welche Anfragen sie bearbeiten, sofern die Kapazitäten knapp werden.

Die Entwicklung von GNUNet steht noch recht weit am Anfang, dennoch steht eine lauffähige Version für Linux und BSD zur Verfügung. Zur Bedienung gibt es neben Kommandozeilentools mit GNUNet-GTK auch ein grafisches Frontend.


eye home zur Startseite
Cryss 07. Mär 2003

Deutsche GNUnet Seite unter http://gnunet.cryss.net

David 04. Apr 2002

*gähn* Diese dumme Bemerkung ist soooo ausgeleiert....

cmi 02. Apr 2002

danke für die schützenhilfe ;) aber die knoten wissen ja nicht, was sie da...

Borg³ 02. Apr 2002

Na elitäre Lin-User stören mich eigentlich weniger. Bloß woher glaubt ihr kommt die...

GeniusEde 02. Apr 2002

Mein ich auch...... Warum machst du die verschlüsselung schlecht, also ich finds gut, das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf oder Krefeld
  4. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 6,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    Rob0815 | 18:33

  2. Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    cicero | 18:29

  3. Re: Automatische LvL Anpassung ist murks.

    nille02 | 18:28

  4. Re: Sinnlos

    Hotohori | 18:28

  5. Re: Da ist die EU!

    sundilsan | 18:27


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel